Hi leute kann man eigentlich high ohne Drogen werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Flow (englisch „Fließen, Rinnen, Strömen“) bezeichnet das als beglückend erlebte Gefühl eines mentalen Zustandes völliger Vertiefung (Konzentration) und restlosen Aufgehens in einer Tätigkeit („Absorption“), die wie von selbst vor sich geht – auf Deutsch in etwa Schaffens- bzw. Tätigkeitsrausch oder auch Funktionslust.

Der Glücksforscher Mihály Csíkszentmihályi gilt als Schöpfer
der Flow-Theorie, die er aus der Beobachtung verschiedener Lebensbereiche,
u. a. von Chirurgen und Extremsportlern, entwickelte und in zahlreichen
Beiträgen veröffentlichte. Heute wird seine Theorie auch für rein geistige
Aktivitäten in Anspruch genommen.

Flow kann bei der Steuerung eines komplexen, schnell
ablaufenden Geschehens im Bereich zwischen Überforderung (Angst) und
Unterforderung (Langeweile) entstehen. Der Flow-Zugang und das Flow-Erleben sind individuell unterschiedlich. Auf der Basis qualitativer Interviews beschrieb Csíkszentmihályi verschiedene Merkmale des Flow-Erlebens.

Flow-Zustände können bei entsprechenden Bedingungen in
hypnotische oder ekstatische Trance übergehen. Manche Wissenschaftler verstehen den Flow selbst bereits als Trance.

(wikipedia)

Eine schwere Aufgabe lange bearbeiten und dann die Lösung
finden, kann Flow erzeugen.

Einen langen Lauf in neuer eigener Spitzenzeit schaffen.

Das perfekte Essen – nach langer Suche – finden und
verspeisen.

Sich verlieben.

etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dich ein Lebensmittel high macht dann ist es natürlich auch eine Droge, sonst würde es nicht high machen 

Legale Drogen sind zum Beispiel Muskatnuss, Stechapfel, Alkohol, Lachgas, Kratom, Fliegenpilz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Verliebtheit" die sich TATSÄCHLICH körperlich "austoben" lässt, kann schon "besoffen" machen.poetisch ausgedrückt, hat jemand "Schmetterlinge im Bauch".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Frische Verliebtheit", die erwidert wird, macht "Schmetterlinge im Bauch" UND mental "besoffen"- ganz OHNE Drogen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muskatnuss macht relativ schnell "high" ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von natziKatzi
12.10.2016, 17:47

muss man das essen oder wie hab mal gehört davon stirbt man

0
Kommentar von GoodFella2306
12.10.2016, 17:49

Muskatnuss kann sehr, sehr gefährlich sein weil es in höherer Dosierung Halluzinogene freisetzt. Wenn die Dosierung zu hoch ist, kann es tödlich sein. Deshalb besser Finger weg und nicht damit herumexperimentieren.

0
Kommentar von MGYTJulian3
12.10.2016, 17:54

ja goodfella hats ganz gut aufm punkt gebracht

0
Kommentar von lucadavinci
12.10.2016, 23:48

Ausserdem ist Muskatnuss auch eine "Droge"

0

Was möchtest Du wissen?