Hi Leute ist es wahr das die Krankenkasse eine knie OP nicht zahlt und wenn ja kennt ihr eine die es zahlt ( Kniescheibe, Zyste in der Kniekehle)?

5 Antworten

Generell zahlt eine Krankenkasse Operationen, wenn sie medizinisch notwendig sind.

Dazu zählen auch OPs am Knie.

Wenn du jetzt schreibst, dass die Krankenkasse die Kosten nicht übernehmen will, dann ist die Frage: Warum?

Normalerweise gibt sie da einen Grund an.

Ich hatte eine eingeklemmte Schleimhautfalte hinter der Kniescheinbe plus Bakerzyste, und as wurde anstandslos von der KK übernommen. Die Zyste selber wurde aber auch nicht operiert, da die von alleine weg geht, wenn  die Ursache weg ist.

In der Regel übernimmt die KK die Entfernung der Bakerzyste. Ob es notwendig ist, ist eine andere Frage. Oft wächst die Zyste nämlich nach und die ganze OP war für die Katz.

Ja aber das kann man doch vorher wissen und ihr artzt empfiehlt es auch entfernen zu lassen.. Aber wie soll sie denn die OP selber zahlen ist unmöglich

0
@Mrnice25

Natürlich empfiehlt der Arzt die OP, damit verdient er ja auch sein Geld. KK fragen, ob die die Kosten übernehmen.

0

Bakerzyste und OP?

Hallo, bei mir wurde heute eine Bakerzyste festgestellt! Schmerzen habe ich auch in der Kniekehle. Kann so eine Zyste wirklich von alleine weggehen? Mein Knie schmerzt selbst nicht, nur die Kniekehle. VG

...zur Frage

Übernimmt Krankenkasse Fitnesstudio nach Knie op?

Ich habe seit 5 Wochen Kreuzband und innenminiskus Abriss op hinter mir. Nun möchte ich wissen ob meine Krankenkasse die Gebühr für ein Fitnessstudio übernimmt?

...zur Frage

Wann kann ich das Knie nach der Op nach Patellaluxation wieder beugen?

Hi, ich bin 13 und mir ist im Februar zum 1. Mal die Kniescheibe rausgesprungen. Da stellte sich heraus; Meine Kapsel ist gerissen,und meine kniescheibe ist zu klein für mein alter. Nun rät mir der Arzt zu einer MPFL-Rekonstruktion da sich immer wieder Wasser im Knie ansammelt und es anschwillt. Meine Kniescheibe ist auch ziemlich locker. Nun meine Frage;  Hat schon jemand Erfahrungen mit dieser Op? Wie lange dauert es bis man das Knie belasten und beugen kann, bzw man Sport treiben kann? Danke im Voraus, Lou.

...zur Frage

Kniescheibe seit Geburt zu flach ausbildet, zahlt die Op die Krankenkasse?

Vor einem Jahr wurde mein rechtes Knie operiert. Bin sehr oft hingefallen schmerzhaft, kniescheibe ständig verruscht. Nach dem Röntgen wrde auch gesagt obwohl ich ja keine schmerzen hab das mein linkes knie auch gemacht gehört. Hätte ich mein rechtes Knie nicht gemacht könnte ich nicht mehr laufen. Schulzeit schule und krankenkasse haben es gezahlt is in der schule passiert. Linkes Knie bin ich net oft hingefallen nur ein paar mal jetzt nicht mehr.

Das Linke Knie muss gemacht werden.. Zahlt die Op die Krankenkasse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?