Hi Leute, ich streite grad mit einer Freundin rum, die behauptet ein Deutscher verdient im Durchschnitt 2000 Euro netto. Ich sage nein, was meint ihr?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Achtung, ein arithmetischer Durchschnitt wird verfälscht durch einzelne Ausreißer. Wenn 999 Leute je 1000 Euro verdienen und einer 10 Millionen, wäre das Durchschnittseinkommen dieser Gruppe 10.999 Euro.

Aussagekräftiger ist der sogenannte Median - der Punkt, wo die Hälfte drüber und die Hälfte drunter ist, egal um wieviel. Der ist niedriger. Lies mal https://de.wikipedia.org/wiki/Mittleres_Einkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dieser Liste war der Durchschnittslohn 2015 über 32.000 Euro pro Jahr, also ca. 2.666 Euro. Davon dürfte ungefähr im Schnitt ungefähr knapp die Hälfte runtergehen, um den Nettolohn zu haben.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/164047/umfrage/jahresarbeitslohn-in-deutschland-seit-1960/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
25.09.2016, 15:19

ich weiß zwar nicht, welche Brutto-Netto-Rechner du nutzt .....

aber ich verdiene etwas über dem Durchschnitt und bei mir (Steuerklasse 1, rk) gehen 1/3 an Abzügen weg ....

0

In einigen Berufen vielleicht.Bei mir fehlen da aber ein paar Hunderter ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Es gibt einige, die zig Tausend im Monat verdienen. Die breite Masse liegt aber weit unter 2000 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind >3000 E , in sofern hast also Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3200€ im durchschritt darum geht es uns ja so beschissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in dem beruf den ich lerne (kfz mechatroniker) fehlen ein paar hundert €

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist da wohl eher, ob man 2000Euro bekommt oder verdient...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?