Hi Leute, Ich mache einen Schaltplan mit LED's und habe jetzt einen Widerstand gekauft mit 120 ohm aber ich Brauche 130 ohm ist das Schlimm oder ist es egal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt drauf an, wie viel Toleranz drin ist. Aber ich werde das ungute Gefühl nicht los, dass du mehrere LEDs parallel schalten willst... Das gibt nix. Glaub mir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt drauf an, aber ich denke das liegt noch im Bereich einer groben Toleranz, "worst case" wäre vermutlich eine kürzere Lebensdauer der LEDs (angenommen es geht hier um einen einfachen Vorwiderstand). Sollte aber eigentlich kein Problem sein, Widerstände sind eh oft mit ±5% kalkuliert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem wie kompliziert dein Schaltplan ist, ist das eigentlich egal. Wenn du aber einen komplexen Schaltplan hast, bei dem es darauf ankommt, dass nur eine bestimmt Elektronenmenge durch eine bestimmtenLeitung fließt, dann ist das nicht egal :)

Ich würde es in beiden Fällen auf jeden Fall mal ausprobieren, bevor du einen neuen holen gehst :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die LEDs leuchten heller oder gehen kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?