Hi, kennt sich jemand (hoffentlich) mit der LAK = Lohnausgleichskasse Dachdeckerhandwerk - in Verbindung mit geleisteter Akkordarbeit auf ner Baustelle aus lg?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was ist denn die Frage?

ansonsten die LAK direkt fragen

http://www.lakdach.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nickipusche
13.06.2016, 17:44

Erst einmal Danke für`s Antworten,

es geht um folgendes:

mein Mann (Dachdecker) ist wie wohl alle, durch die Fa . bei der LAK (zur Altersvorsorge etc.).

Jetzt hat sein Chef doch allen Akkord-MA eine ordentliche Summe vom Monats-Nettolohn Mai mit der Begründung abgezogen, das sie lt. LAK zu viel verdient hätten, und der Chef daher, das dem jeweiligen MA fehlende Nettogehalt, an`s LAK abführen musste.

Dies wäre wohl neu bei der LAK?

Irgendwie für mich nicht nachvollziehbar, da die MA diverse Monate zuvor deutlich mehr verdienten, und von solch einer Neureglung durch die LAK absolut keine Rede war, und bis dahin auch niemand je davon gehört hat.

Daher meine Frage, ob das tatsächlich stimmen kann, bevor ich diesbezüglich was unternehme?

0

Was möchtest Du wissen?