Hi, kann mir jemand erklären was ein Solidaritätsprinzip bedeutet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Solidaritätsprinzip findet oft Anwendung (im Staat, Krankenversicherung, etc.)

Am Beispiel Krankenversicherung ist es am ersichtlichsten: Jeder zahlt Versicherungsbeiträge und diejenigen, die erkranken bekommen das Geld für die Behandlung, auch wenn viele Personen eingezahlt haben wird es für wenige verwendet

"Einer für alle - alle für einen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Solidaritätsprinzip beschreibt die Solidarität als grundlegendes Prinzip der Sozialversicherung. Dies bedeutet, dass ein Bürger nicht allein für sich verantwortlich ist, sondern sich die Mitglieder einer definierten Solidargemeinschaft gegenseitig Hilfe und Unterstützung gewähren. Das Solidaritätsprinzip, auch Solidarprinzip, ist die strukturelle Basis der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Es stellt dabei das wichtigste und zentrale Prinzip der sozialen Sicherung im Krankheitsfall dar, in dem die zu versichernden Erkrankungsrisiken von allen Versicherten gemeinsam getragen werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Solidarit%C3%A4tsprinzip

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kranken, - und Rentenversicherung z.B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das heißt, dass die "Starken" "mehr tragen", als die "Schwachen", und das alle füreinander einstehen. Einfach gesagt.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das bedeutet, dass die Starken die Schwachen unterstützen, die nicht arbeiten können etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?