Hi kann mir jemand bei dieser Aufgabe helfen (Termauswertung)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

was ist ein Al-Term ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChristinaAnna 17.06.2017, 16:30

Ein AL-Term wird normalerweise als boolscher Ausdruck bezeichnet.

0
Ellejolka 17.06.2017, 16:37
@ChristinaAnna

ich weiß nur, dass du den Term mit de Morgan zu

x4 und nicht x9   vereinfachen kannst;

den Rest kenne ich nicht.

0
kreisfoermig 20.06.2017, 11:33
@ChristinaAnna

Du arbeitest mit einer sog. multiwertigen Logik. Es handelt sich bei [0,1] um einen Verband versehen mit zusätzlichen „Junktoren“ ⊕, ⊙, o— und ~. Das ~ ist allerdings kein Orthokomplement. Die Berwertung wird aus der Belegung g wie folgt rekursiv erzeugt:

Wert(~(~x₄ v (x₉ & x₄)), g)
= 1 – [(1–g(x₄)) v (g(x₉) & g(x₄))]
= 1 – [(1–1/5)  v (1/10 & 1/5)]
= 1 – [4/5  v 1/10]
= 1 – 4/5
= 1/5

Wenn du v als ⊕ und & als ⊙ interpretierst, so gilt

Wert(~(~x₄ ⊕ (x9 ⊙ x₄)), g)
= 1 – [(1–g(x₄)) ⊕ (g(x₉) ⊙ g(x₄))]
= 1 – Min{1; (1–g(x₄)) + Max{0;g(x₉)+g(x₄)–1}}
= 1 – Min{1; (1–1/5) + Max{0;1/10+1/5–1}}
= 1 – Min{1; 4/5 + Max{0;-7/10}}
= 1 – Min{1; 4/5 + 0}
= 1 – 4/5
= 1/5

Obwohl die Ergebnisse gleich sind, sind die zugrunde liegenden Interpretationen und die Berechnungen völlig unverwandt.

0

Ein AL-Term wird normalerweise als boolscher Ausdruck bezeichnet .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?