Warum ist die Permeabilität bei Stoffen so unterschiedlich?

2 Antworten

Das kommt drauf an, was du unter "Stoffen" verstehst. Elemente? Moleküle? Molekülgröße ist natürlich wichtig, wenn du dir eine Membran wie ein Sieb vorstellst, durch das die Moleküle hindurchdiffundieren sollen. Ansonsten ist natürlich noch die elektrische Ladung wichtig.

Bei Elementen findest du beide Infos im Periodensystem, bei Molekülen in der Regel auf Wikipedia.

Na ja, bestimmte Stoffe, wie z.B Glukose können nicht eine durch die Biomembran diffundieren, dafür sind die Kanalproteine schlicht und einfach zu klein/schmal. Hier muss dann Endo- bzw. Exocytose angewendet werden. H20-Moleküle hingegen können problemlos die Kanäle passieren.

Was möchtest Du wissen?