Hi, kann jemand mir mit eine Matheaufgabe helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

a.)

Die Definitionsmenge ist die Menge aller reellen Zahlen ohne Null.

2 * x = 12 - 10 / x | * x

2 * x ^ 2 = 12 * x - 10 | - 12 * x und + 10

2 * x ^ 2 - 12 * x + 10 = 0 | : 2

x ^ 2 - 6 * x + 5 = 0


Die pq-Formel wird auf die Form x ^ 2 + p * x + q = 0 angewendet.

pq - Formel -->


x _ 1, 2 = - (p / 2) - / + √( (p / 2) ^ 2 – q )

p = -6

q = 5

p / 2 = -3

(p / 2) ^ 2 = (- 3) ^ 2 = 9

x _ 1, 2 = - (-3) - / + √( 9 – 5 )

x _ 1, 2 = 3 - / + √( 4 )

x _ 1, 2 = 3 - / + 2

x _ 1 = 1

x _ 2 = 5

b.)

Die Definitionsmenge ist die Menge aller reellen Zahlen ohne -1

0.5 * x - 0.5 = 24 / (x + 1) | * (x + 1)

0.5 * x * (x + 1) - 0.5 * (x + 1) = 24

0.5 * x ^ 2 + 0.5 * x - 0.5 * x  - 0.5 = 24

0.5 * x ^ 2 = 24.5 | : 0.5

x ^ 2 = 49 | √(...)

x _ 1 = -7

x _ 2 = +7

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mal x nehmen;

2x²=12x-10

x²-6x+5=0 dann pq-Formel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"D = 0"???

Im Gegenteil! Alles außer = 0 !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?