Hi! Immer wenn ich mich mit meiner Mutter wegen kleinen Dingen streite nimmt sie mir mein Handy ab und droht damit meinen Vertrag zu kündigen! Darf sie dass?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie darf das, aber sollte es nicht tun,weildas eine nachhaltig schlechte Erziehungsmethode sein kann bzw. ist.

Verbote und Bestrafungen sind Machtausübungen, die sich die/der Stärkere nicht erlauben sollte, wenn das schwächere  Kind sein  Selbstwertgefühl und sein Selbstbewusstsein behalten und stark machen soll.

Verbots- undBestrafungen waren um 1900 ff  an der Tagsordnung. U.a. sind daraus die gehorsamen Deutschen erwachsen, die sich Hitler zum Führer wählten....

Reden, Verstehen, Verhandeln und Kompromisse machen - das ist auch in deiner Familienerziehung bestimmt besser .

Wenn deine Mutter dir schon das Handy zahlt und finanziert, solltest du dich auch dafür revanchieren.

Klar kann sie dir den Vertrag kündigen oder das Handy wegnehmen. Ist eine pädagogische Maßnahme.

TwoWayOtaku 10.09.2017, 22:08

Also das Handy und die vertrags Rechnungen muss ich selber von meinem Lehrlingslohn zahlen, sie steht einfach nur auf dem papier da ich noch niecht 18 bin

0

Solange du noch unter 18 bist, darf sie das. Das nennt sich "Erziehungsmaßnahme".

So lange du unter 18 Jahre alt bist darf sie das. Solange der Vertrag auf ihren Namen läuft darf sie das auch noch nach deinem 18. Geburtstag.

TwoWayOtaku 10.09.2017, 13:05

Das Problem is einfach das ich das Handy aufgrund meiner Arbeit brauche und ich bezahle die Rechnungen ja auch selber also ist es doch eigentlich rechtlich mein handy oder?

0
Sanja2 10.09.2017, 13:11
@TwoWayOtaku

Das Handy vielleicht, der Vertrag ist rechtlich der Vertrag der Person die dafür unterschrieben hat. Mach deinen eigenen Vertrag oder lass den auf dich übertragen, dann ist es auch rechtlich dein Vertrag.

1
TwoWayOtaku 10.09.2017, 22:10
@Sanja2

Ich musste auch unterschreiben, also haben ich und meine Mutter unterschrieben 

0

Ja, sie darf das, nicht dass!

Was möchtest Du wissen?