Hi, Ihc hab heute einen Unfall gesehen. Als ich so die Schilder gesehen hab Vollsperrung und so hatte ich kurz ein trauriges gefühl aber dann nur noch neugier?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde sagen du bist ein Sensationsgeiler Vollpfosten.

Sorry aber solche Leute sind es meist die Rettungsarbeiten massiv behindern.

Such dir einen Therapeuten und such mit ihm zusammen eine passende Lösung.

Noch scheint es ja nicht ganz Hoffnungslos bei dir zu sein, da du ja dir selbst schon die Frage stellst ob du ein Psycho bist. Also kurz und knapp: Ja!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ostbayer
25.12.2015, 07:48

Hi ja ich bin nohcmal vorbeigefahren um es zu filmen aber da war schon das meiste weg(1. satz triffts voll). Hab aber nichts behindert bin zügig vorbei gefahren 80kmh. Danke für deine Antwort

0

Es ist menschlich dass man bei einem Unfall hinschaut. In der ADAC Motorwelt war vor 10..15 Jahren einmal ein Artikel der hat das psychologisch erklärt. Die Aussage war mehr oder weniger dass man zu eine Gaffer wird weil man im Prinzip froh ist, dass es einen selber nicht erwischt hat. Das Verhalten ist in einem drin. Leider sind viele Leute nicht in der Lage ( geistige Behinderung oder eine Vorstufe dazu.....meine Meinung) ihr Verhalten zu kontrollieren und sich dann vernünftig zu verhalten- zufügen weiterfahren und niemanden , vor allem nicht die Rettungskräften zu behindern. Ich sehe die Handyfilmerei und das anhalten zum Gaffen so, als würde man(als Mann) bei jeder gut aussehenden Frau sich die Kleider vom Leibe reißen und versuchen sie zu begatten, weil das auch in einem irgendwie drin steckt.
Kurz: die Neugier ist OK, ihr nachzugeben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?