Hi ich wollte wieSen wenn ich nach Italien fahre nach Kalabrien ob ich einen Welpen über den weg laufen könnte. Danke?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Selbst wenn, denkst du du kannst ihn einfach mit nach DE bringen? Da liegst du falsch.

Er braucht dann alle nötigen Unterlagen, alle Impfungen.

Muss mit 12 Wochen eine Tollwut Impfung bekommen und DANN musst du noch mal 21 Tage warten bevor er nach DE darf.

Das bekommst du nicht zusammen, vor allem nicht als Kind und ich bezweifle das ihr so lange dort bleibt und dann auch noch jede Menge Geld erst mal ausgeben wollt dafür.

Und dann willst du ihn mit nach Deutschland nehmen oder wie? Was halten deine Eltern von dem Plan?

Der Welpe müsste auf der Rückfahrt mindestens 15 Wochen alt sein, einen Mikrochip haben und die Tollwutimpfung müsste mindestens 21 Tage zurückliegen. Erst dann dürfte der Welpe überhaupt in Deutschland einreisen. Ein allgemeiner Gesundheitscheck und ein Test auf Mittelmeerkrankheiten sind zwar nicht vorgeschrieben, aber sinnvoll. Auch damit keine (ansteckenden) Krankheiten eingeschleppt werden. Außerdem müssen die meisten Straßenhunde entwurmt werden. 

Oder möchtest du einfach nur mit einem Welpen kuscheln und spielen? Das solltest du auch lassen, schließlich ist er kein Spielzeug! Und es gibt zwar viele unglaublich liebe Straßenhunde, aber nicht alle wollen angefasst werden. Ganz zu schweigen von den Krankheiten und Parasiten, die sie haben können..

Hoffentlich nicht. Denn so wie es klingt, würdest du ihn direkt einpacken und nach Deutschland "verschleppen". 

Nicht wenige Hunden führen auf der Straße ein glückliches Leben. Das sind sie gewohnt, werden häufig von Touristen durchgefüttert. Und Italien ist meines Wissens nach ein "sicheres Herkunftsland" für Straßenhunde.

Wer ist Sen?

und wenn, was würde passieren.

Nein, ausgeschlossen ... in Italien gibts keine Welpen ...

Moment.... ich schau mal in meine Glaskugel ob gerade 'n kalabrischer  Welpenaufmarsch unterwegs ist.....

klar wenn einer da ist,einfach weitergehen und nichts denken.

Du brauchst wirklich keinen Welpen.

Das kann Dir überall passieren, sogar direkt vor der Haustür.

LukaUndShiba 02.07.2017, 10:11

Dann muss sie ihn aber direkt ins Tierheim bringen. 

2
stubenkuecken 02.07.2017, 10:13
@LukaUndShiba

Welpen sind nicht herrenlos. 

Selbst wenn sie ohne Begleitung unterwegs sind sollte man Tiere nicht einfach ergreifen und ins Tierheim bringen. Die meisten Tiere finden von allein nach Hause.

0
LukaUndShiba 02.07.2017, 10:16
@stubenkuecken

Ich glaube wirklich Ahnung hast du nicht.

Der Hund muss ins Tierheim und dort wird der Chip geprüft und die Halter informiert. Man kann im Gegenzug auch zum nächsten TA.

Zudem NEIN die wenigsten Hunde finden wieder nachhause und vor allem keine Welpen.

Dafür werden sie dann überfahren, geraten mit Pech an Tierquäler, werden vergiftet usw.

Wer einen streunenden Hund sieht und da nicht die Polizei informiert der gefährdet andere Menschen und das Wohl des Hundes.

Auch weißt du ob der Hund nicht ausgesetzt wurde?

4

Was möchtest Du wissen?