Hi ich wollte mal fragen wie ich meine selbstgemachten pralienen dazu bringe nicht mehr so schnell zu schmelzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist normal, wenn Pralinen in einem warmen Raum sind, oder mit warmen Fingern angefasst werden, das sie dann schmelzen.

Lege sie vorher kurz in den Kühlschrank, oder friere sie kurz ein, dann halten sie besser.

Du kannst auch Pralinenhohlkörper nehmen, diese schmelzen nicht so schnell.

Oder setze sie in kleine Pralinenförmchen.

Oder mache einfach Pralinen, ohne Schokolade, schau mal bitte hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/2401011379530525/Himmlische-Kokos-Mandel-Pralinen-wie-Raffaello.html

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herobrine1202
04.11.2015, 14:37

Dankeschön die werde ich mal Ausprobieren

0

Du solltes darauf achten, dass die couverture auf keinen fall zu heiss ist, während dem du deine pralinen machst. Sie sollte etwa 28℃ warm sein. Wenn sie dann hart ist, schmilzt sie nicht mehr schnell.:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß nicht ob ich die nützlichste Antwort habe, aber ich würde sie kühlen und anschließend einfach in Alufolie einwickeln wenn du sie irgendwo mit hinnehmen möchtest🙈

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herobrine1202
04.11.2015, 14:18

so hab ich es bisher auch immer gemacht habe es nervt man sie mal ne Sekunde zum essen anfasst danken die schon an zu schmelzen und man hat Schokolade an den Fingern

0

Was möchtest Du wissen?