Bin ich Homo, Hetero oder Bi?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo 2017Fragen,

es ist tatsächlich nicht immer ganz einfach, die eigene Sexualität in eine der 3 genannten Orientierungen einzuordnen. Aber dabei stellt sich für mich immer die Frage,ob das tatsächlich so extrem wichtig ist.

Du selbst weiß doch genau, was du magst bzw. auf was du stehst, und was du eben nicht magst. Eigentlich reicht das doch vollkommen aus, auch ohne eine genaue Bezeichnung.

Für mich kämen bei dir entweder heterosexuell oder bisexuell in Betracht. Wobei ich persönlich eher zu bisexuell tendieren würde.

Viele sehen es anders, da man sich wohl laut Definition, die ich gerade nicht wörtlich im Kopf habe, zu beiden Geschlechtern sowohl sexuelle als auch emotional hingezogen fühlt.

Ich bin allerdings der Ansicht, dass man auch bisexuell ist, wenn man lediglich mit beiden Geschlechtern Sex haben möchte, und sich Beziehungen nur mit einem Geschlecht vorstellen kann.

Wie du siehst, gar nicht so einfach. 

Was man aber wohl ausschließen kann ist, dass du homosexuell bist.

LG Sascha 

Du musst dich nicht labeln wenn du nicht willst. Wenn du dich damit wohler fühlst ist aber auch nicht falsch dran. 

So wie du das beschreibst, klingt es eher nach bisexuell. Es wäre allerdings einfacher wenn wir mehr Informationen über dich hätten.

Probier dich ruhig aus und guck was du magst!

4

welche anderen infos stelle mir die frage dessen antwort du brauchs

0
26
@2017Fragen

Zum Beispiel dein Alter. Hattest du schon Beziehungen? Welche Erfahrungen hast du schon gemacht? Könntest du dir eine Beziehung sowohl mit einem Mann als auch einer Frau vorstellen?

0

Ja, dann bist du trotzdem bi. Sexualität ist fließend und du bist dann irgendwo zwischen bi und hetero. Also steck dich mal nicht in eine Schublade und probier einfach aus, was dir gefällt.

4

die bis jetzt echt hilfreichste antwort danke

1

Was möchtest Du wissen?