Wie rechne ich die Protonen aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich weiß, manche hassen mich deswegen, aber ich kann damit umgehen, dass ich ein Besserwisser und Pedant bin.

Man rechnet keine Protonen aus, sondern vielleicht eine Anzahl, die Anzahl der Protonen z.B.

Und warum passt das hier so gut? Weil du hier gar nichts rechnen musst, weder die Protonen noch die Anzahl der Protonen.

Die Anzahl der Protonen bestimmt nämlich das Element, daher musst du nur nachschauen, wenn du es nicht auswendig weißt.

Klarheit im Denken schützt auch vor dummen Fragen, sogenannten Fangfragen, die dich auf einen falschen Denkweg führen wollen.
Früher hieß das auch Ins Bockshorn jagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da jedes Atom unterschiedliche Isotopen hat, kann man die Protonen Zahl nicht aus dem Atomgewicht berechnen, sondern nur aus dem Namen Blei bzw. Nickel darauf schließen bzw. in einer Tabelle nach schauen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, Blei hat die Massenzahl 207! Wenn du damit die Protonen ausrechnen möchtest musst du die Massenzahl - der Anzahl der Neutronen rechnen denn die Protonen+Neutronen ergeben ja die Masse.

(btw. das ist Chemie) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasJNewton
28.10.2015, 18:18

By The Way hast auch du dich reinlegen lassen!

Jedes Bleiatom hat 82 Protonen, da muss man nicht rechnen.

1

die Protonenanzahl entspricht der Ordnungszahl also Blei 82 und Nickel 28... die 207 und die 60 sind die Atommasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenwolke2000
28.10.2015, 16:33

ja aber die ist nicht gegeben und wir müssen sie ausrechnen

0

Muss man nichts rechnen du kannst einfach ins Periodensystem schauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenwolke2000
28.10.2015, 16:31

Ja aber wir müssen des ausrechnen!

0

Was möchtest Du wissen?