Hi, ich habe mal eine Frage und zwar wollte ich wissen wie die Akteure des 1. Weltkrieges ihre Gegner darstellen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Gegner wird als dehumanisierter Feind dargestellt, als Untermensch, den es zu vernichten gilt. Insbesondere die Deutschen und Österreicher setzen das dann ganz "praktisch" ind Massenermordungen von Zivilisten und Kriegsgefangenen auf dem Balkan um, die die Naziverbrechen im 2. Weltkrieg schon vorwegnehmen.

http://www.welt.de/kultur/article2712023/Die-grausamen-Henker-des-Ersten-Weltkriegs.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ruenbezahl
25.01.2016, 19:30

Am Balkan haben sich die befeindeten Parteien nichts vorzuwerfen. Die Serben haben auf jeden Fall mehr österreichisch-ungarische Kriegsgefangene umgebracht als umgekehrt, bzw. sie haben die Überlebenden den Italienern ausgeliefert, die ihnen den Rest gegeben haben.

0

https://www.dhm.de/lemo/kapitel/erster-weltkrieg/propaganda.html

Auf dieser Seite vom Deutschen historischen Museum findest du einiges, was deine Frage beantworten kann. Allein Die Bilder auf der Seite sollten dir schonj Aufschluss darüber geben, dass jede Nation ihre Gegner als unzivilisierte, unterlegene Bestien darstellte.
Dabei wurden die deutschen häufig mit den Hunnen verglichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Feind, der zu vernichten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?