Hi, ich habe folgende Aufgabe zu lösen Gold 3-wertig reagiert mit Elementaren Silber formulieren sie die Rg! Au3+ + 3Ag -> AuAg^3 stimmt das so in etwa?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

> AuAg^3

Was immer das ^3 bedeuten soll - es ist falsch. Es entsteht keine Gold-Silber-Verbindung.

Vielmehr geht das feste Silber in Form von Ag+ in Lösung, während metallisches Gold zu Boden sinkt.

Außer man hat Pech und es entsteht kolloidales Gold...   ;)))

1
@Bevarian

Das könnte natürlich passieren - halte ich aber bei einem Feststoff als Reduktionsmittel für unwahrscheinlich, da dürfte das Gold sich überwiegend am restlichen Silber festhalten.

Ich würde das kolloidale Gold auch nicht als Pech betrachten, sondern teuer verkaufen - das wird ähnlich wie DMSO als Wundermittel beworben und zu Preisen um die 100 Euro für deinen Liter mit 1 mg/l verkauft ;-)

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/brigitte-hamann/kolloidales-gold-entdecken-sie-eines-der-grossartigsten-heil-und-verjuengungsmittel.html

(Ich distanziere mich ausdrücklich von den Aussagen des verlinkten Artikels!)

1

Au+++  +3e- --->   Au

Ag  -->  Ag+    + e-

Noch richtig stellen

Was möchtest Du wissen?