Hi, ich habe eine frage und zwar habe/ reite ich seit 1.4.17 ein junges Pferd habe sie mit 3jahr n angefangen zu reiten ist jetzt 4 geworden. Sie ist wirklich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, ich halte es nicht für normal, wenn ein hinter einem herlaufendes Pferd austritt und buckelt. 

Als "gutes Team" würde ich mich und das Pferd dann nicht unbedingt bezeichnen. Selbst wenn das Pferd dieses Verhalten als "Spiel" ansieht, MUSS meiner Meinung nach ein Pferd wissen, dass es beim Spiel mit dem Menschen nicht buckeln und steigen darf. Soll dieses hinter dir herlaufen eine "Art" Freiarbeit sein, geht das Verhalten noch weniger, weil das Pferd sich dann in einer "Arbeitssituation" befindet, wo es eigentlich auf den Menschen achten sollte und sich hier potentiell gefährlich benimmt. Ich würde das Buckeln und Austreten in dem Fall nicht als spielerisch, sondern als in die drohende oder unwillige Richtung gehend, interpretieren. Ein Pferd darf selbstverständlich auch toben und buckeln - aber sicherlich nicht, während ihr vor ihm herlaufe.

Ich würde dir auch raten, dir mal vor Ort genau zeigen zu lassen, wie man mit einem Pferd "Freiarbeit" macht, wenn dieses hinterherlaufen diesem Zweck dienen sollte. 

Aus der Ferne kann man das nicht so beurteilen, ich rate dir aber, dieses Verhalten nicht auf die leichte Schulter zu nehmen! Such dir kompetente Hilfe vor Ort, der das Verhalten der Stute persönlich einschätzen kann und dir raten kann, wie du das Verhalten am besten abstellst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das KANN reine Spielerei ein

das KANN aber auch Imponiergehabe ein 

ICH würde das NICHT dulden, denn egal wie sie da meint, es kann für dich gefährlich werden

laß sie im Freilauf so abbuckeln daß du sie immer sehen kannst, aber besser NICHT hinter dir her...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anscheinend möchte die kleine Maus mit dir spielen, reite mittlerweile seit 17 Jahren und unser 26 jähriger trakehner hat damals noch mit mir cutting gespielt als wäre ich eine Kuh die er einfangen möchte, sah echt witzig aus und hat richtig Spaß gemacht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
02.07.2017, 23:55

Die Dame in dem Video von Hempfling ( meine Antwort) meinte sicher auch, sie habe alles im Griff und freute sich über das  "Vertrauensverhältnis" zwischen sich und ihrem Pferd.

2

Das ist äußerst gefährlich! Was für manch einen wie ein lustiges Spiel aussieht ( und fur das Pferd wohl auch ist), kann lebensgefährlich für dich werden!

Sieh mal hier:  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanessaxMe
02.07.2017, 22:15

Natürlich kann man mit seinem Pferd normal spielen ohne dass es respektlos und gefährlich wird, spiele ja auch regelmäßig mit meinen Pferden und sogar Fußball können wir mittlerweile spielen ;) es kommt halt darauf an wie das Pferd erzogen ist und einen gewissen Respekt gegenüber dem Besitzer zeigt, aber du hast auch recht dass wenn man nicht aufpasst oder die Zeichen falsch deutet dass es sehr schnell gefährlich für den Menschen werden kann :)

1
Kommentar von Boxerfrau
02.07.2017, 23:48

Da gebe ich Urlewas vollkommen recht. das ganze ist absolut nicht zu unterschätzen. Wenn das Pferd auf Distanz buckelt ist es ja auch kein Thema. Das soll es in der freien Bewegung ja auch können. aber wenn ein Pferd bei der Freiarbeit unkontrolliert steigt und ausschlägt hat das für den Menschen nix mit Spiel und Spaß zu tun.. sondern ist im schlimmsten Fall tötlich. wenn man schon fragt ob das normal ist 😉 kann man eben nicht so viel Ahnung haben wie man denkt. Ich hab in dem Alter auch gedacht ich hätte die Große Ahnung von Pferden... jedoch wenn ich heute an damals zurück denke, hatte ich eigentlich keine Ahnung.. und ich hab damals auch täglich mit Pferden zu tun gehabt..

5
Kommentar von VanessaxMe
03.07.2017, 01:03

Da hast du recht, denn auf die leichte Schulter ist das ganze nicht zu nehmen :-)

0

Interpunktion wäre wunderbar.

Wahrscheinlich will sie dann mit dir spielen. Und Pferde spielen etwas anders als Menschen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?