Hi ich habe eine Frage die lautet: Ist a,b,c 1 oder 0 wenn da nichts vor steht sondern einfach nur der Buchstabe?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn vor einem Buchstaben "nichts" steht, dann steht "+1" davor, mindestens aber "1".

a = 1 * a = 1a = +a = +1a = +(1a)

Ein Minus muss immer davor stehen, wenn Zahl oder Buchstabe negativ sind.
Übrigens sagt man da nicht "Buchstabe", sondern "allgemeine Zahl".

Das ist extrem wichtig!
Denn wenn du ausklammerst, musst du immer eine 1 hinterlassen, wenn eine allgemeine (aber auch eine numerische Zahl) ganz zu verschwinden scheint. Sonst kannst du nicht wieder einklammern!

a + ab = a(1 + b)
a -  ab = a(1 - b)
2b + 2 = 2(b + 1)

Analog   x² + x  = x (x + 1) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um zu wissen, was a, b oder c ist, bräuchte man erst mal mindestens eine Gleichung, in der a, b und c enthalten sind.

Hast du ein Beispiel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich nehme mal an, dass wir uns gerade in der Thematik der Differentialrechnung  wiederfinden...

Wenn  eine Funktion den Term f(x)= x+3x² hat, dann steht vor dem ersten x eine 1, welche man in der Regel jedoch weglässt!

Daher lautet die Frage auf deine Antwort: 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Bei null 0 gaebe es ja gar kein a, b oder c mehr, da 0× Zahl/Buchstabe= 0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind Platzhalter. Die Aufgabe besteht darin herauszufinden wofür, also für welche Zahl, der Platzhalter steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eine 1, denn

3a=a+a+a
2a=a+a
1a=a

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dracn 18.08.2016, 17:55

0a=0, falls ich das kurz ergänzen darf :)

0
PhotonX 18.08.2016, 17:58
@Dracn

Dann müsste man es wohl so schreiben :)

3a=0+a+a+a
2a=0+a+a
1a=0+a
0a=0

0

Wenn der buchstabe da ist (z.b. x+1 = 2) .. Dann hat der buchstabe immer den wert 1.. Das gilt immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CounterMonkey 18.08.2016, 17:35

Nein, bei x + 1 = 3 hat x den Wert 2.

0
DJFlashD 18.08.2016, 18:35

darum ging es aber nicht.. wenn da ein buchstabe steht, dann kann man sich die 1 davor denken.. also a ist 1*a .. mein beispiel war jz zwar bissle sinnlos aber egal

0

a = 1a

Weil 1 * a = a. Und das "Mal"-Zeichen lässt man gerne weg, schreibt die Faktoren einfach direkt hintereinander: ab = a * b

Leuchtet ein, oder? ;-)

Aber deswegen ist noch lange nicht a = 1 !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?