Hi, ich habe eine Aufgabe und ich versteh sie nicht. Kann mir jemand schnell helfen, da ich morgen Schularbeit habe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

betrachte die Skizze, die ich Dir hochgeladen habe:

y ist die Höhe des Baumes und seines Spiegelbildes, x ist die Breite des Teiches.

Dann gilt: (y-8,5)/x=tan (12,5) und (y+8,5)/x=tan (18,1)

x ist also einmal gleich (y-8,5)/(tan (12,5))
und einmal gleich (y+8,5)/(tan (18,1)).

Es gilt also:

(y-8,5)/(tan (12,5))=(y+8,5)/(tan (18,1))

(y-8,5)*tan (18,1)=(y+8,5)*tan (12,5)

y*tan (18,1)-8,5*tan (18,1)=y*tan (12,5)+8,5*tan (12,5)

y*tan (18,1)-y*tan (12,5)=8,5*tan (18,1)+8,5* tan (12,5)

y*(tan (18,1)-tan (12,5))=8,5*(tan (18,1)+tan (12,5))

y=(8,5*(tan (18,1)+tan (12,5))/(tan (18,1)-tan (12,5))=44,34 m

Da (y-8,5)/x=tan (12,5) ist x=(44,34-8,5)/(tan (12,5))=161,66 m

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?