Ich habe mal eine Frage: Ich bin öfter gereitzt und launisch. Kann das eine Depresion sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht bist Du grad in der Pubertät?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wären ja alle leute Deppresiv ..
Wenn du depressiv wärst, dann wüsstest du das glaub mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoddy48
10.12.2015, 20:17

Ja aber mir ist au alles egal.

0
Kommentar von Poki12
10.12.2015, 20:24

Also wenn du das Gefühl hast dein Leben hat nichts mehr zu bieten, deine schlechte Laune wird für immer bleiben, du zu schlapp für die alltäglichen Dinge bist und keine Motivation für diese hast, dir alles egal ist und es dir auch egal wäre wenn du weg wärst, oder du sogar deine einzige Erlösung dadurch siehst, dann bist du depressiv. 
Depressionen können in Episoden auftauchen, also hin und wieder totale downs, oder aber auch durchgehend. Im endeffekt solltest du dich aber am besten von einem Arzt beraten lassen.

0
Kommentar von Poki12
10.12.2015, 20:28

PS: Alkohol oder andere Drogen können Depressionen hervorrufen. Oder eine andere Krankheit. Zu wenig Sport oder ein unausgeglichenes Leben. Auch Traumatische Erlebnisse können Depressionen auslösen. Es gibt eigentlich sehr viele Faktoren und Depression an sich ist sehr allgemein. Meist steckt da was konkreteres dahinter.

0
Kommentar von Poki12
10.12.2015, 20:35

Ja gerne, aber ein Arzt kann meist noch viel besser zuhören. Oder letzendlich ein Psychologe. Wichtig dabei ist sich nicht direkt wie ein "seelenkrüppel" zu fühlen, denn es kann echt jeden treffen. Je schneller man sich Hilfe holt desto besser. Falls du diese Anzeichen wirklich schon so lange hast, dann würde ich aufjedenfall nicht länger zögern. Man kann sich helfen lassen und das Leben weitaus angenehmer machen. Ich wünsche dir auf deinem Weg viel Erfolg und drücke dir die Daumen!

0
Kommentar von Poki12
10.12.2015, 20:37

Autsch, mein aufrichtiges Beileid.. Es ist nicht einfach Menschen zu verlieren, vor allem nicht wenn sie einem nahe standen. Dürfte ich fragen wie euer Verhältnis zueinander war?

0

Nein, eher das Gegenteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
10.12.2015, 20:30

Östrogenmangel macht Depressionen, dann kannst DuDich nicht mal aufraffen zum Gereiztsein. Das klingt mir eher nach Mangel an Progesteron, also relativ gesehen zuviel Östrogen. Das einfachste wäre, ein paar Mandeln zu essen oder Marzipan, das wirkt bei mir sofort, also innerhalb von 8 Stunden. Sie schwemmen Östrogen aus.

Aber vermutlich hast Du insgesamt eine Hormonschwäche in Deinem Alter.

Oder besorge Dir Kraut oder Tinktur von Schafgarbe oder Frauenmantel, unsere stärksten einheimischen Progesteronpflanzen. Sie wachsen oft in Gärten, kommst du daran? 

Alternativ kannst Du Keuschlammexrakt nehmen, z.B. in Mönchspfeffer, Agnus caston oder cimicifuga. Das hilft alles sehr gut. Du bekommst es in der Apotheke oder online über Medizinfuchs.de


0
Kommentar von Doktorfruehling
10.12.2015, 20:43

einen Buffen hat den selben Effekt

0
Kommentar von Poki12
10.12.2015, 20:59

Wohl kaum. Eher umgekehrt, mal abgesehen davon das die Probleme auch nicht weggehen sondern wahrscheinlich noch mehr werden ;)

0

Was möchtest Du wissen?