Hi ich bin ziemlich daran interessiert in einem asiatischen Land Austausch Schüler zu sein. Wie funktioniert das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo LumboBrain, 

ich war in der 11. Klasse für ein Jahr in den USA und habe mich vorab bei meiner Schule in Deutschland informiert und bei den verschiedenen Organisationen... Bei mir war es wichtig, dass ich noch unter 18 Jahre alt bin. 

Die Organisationen sind alle total hilfsbereit und ich bin mir sicher, dass es auch schon recht viele Programme in Asien gibt. Hast du schon eine genaue Vorstellung? 

Ansonsten empfehle ich dir die Informationsseite Schueleraustausch.net ... dort kannst du Informationen rund um das Thema sammeln und auch zu den einzelnen Ländern. Wenn du nach einer Organisation Ausschau hältst, dann kannst du den Vergleichsrechner verwenden und vorab dein Wunschland angeben, damit du eine Liste von Orgas erhältst, die ein Asien-Programm führen. 

Viel Erfolg für dein Auslandsjahr! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Austauschschüler kann man normalerweise ziemlich frei wählen, was man so an Fächern belegt. Die Noten sind ja auch egal, es darf also auch zu leicht oder zu schwierig sein. Wenn du über eine Agentur ein Austauschjahr machst, wird man das für dich organisieren.

Wenn der Schulstoff sich so sehr unterscheidet, dass du nicht nachkommst mit dem deutschen Stoff, musst du bei deiner Rückkehr eine Klasse wiederholen. Wenn der Unterricht ähnlich ist und/oder du einfach selbstständig mitlernst, kannst du auch zurück in deine normale Klasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LumboBrain
25.08.2015, 12:44

Danke dir, gut zusammen gefasst :)

0

Wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf?

Da du jetzt schon in die 12. Klasse kommst, bin ich mir nicht sicher, ob es jetzt nicht schon zu spät dafür ist.

Ich bin damals während der 11. Klasse nach Japan gegangen und habe dann die 12. und 13. wieder in Deutschland gemacht. Somit musste ich kein Schuljahr wiederholen. Man sollte sich schon ein halbes Jahr im Voraus bewerben.

Wenn du nach Asien willst,  dann sind wohl Japan und China die Standard-Länder. Wobei ich denke, dass mehr Schüler nach Japan gehen als nach China. Südkorea haben, meine ich, auch ein oder zwei Organisationen im Angebot. Indien und ein paar südostasiatische Länder kann man auch ab und zu noch finden. Ich glaube, YFU und AFS haben allgemein das größte Angebot was asiatische Länder angeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?