Hi, habe ein aquarium mit zierfischen und zwei garnelen, kann ich da einen gefangen flusskrebs ohne bedenken reinsetzen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

Flusskrebse aus Deutschland stehen unter Naturschutz. Mit der Entnahme machst du dich Strafbar.

Zu Krebsen aus dem Geschäft/Privater Zucht: Welche Art meinst du genau, was für Fische hälst du drin und wie groß ist das Becken?

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nigrei01
09.08.2016, 14:57

Hab ihn wieder freigelassen

1

Hallo,

nein, das kannst du nicht - und zwar aus vielerlei Gründen:

- du darfst den Krebs gar nicht der Natur entnehmen, damit begehst du nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, sondern machst dich strafbar

- in deinem AQ ist es viel zu warm, dauerhaft viel zu warm, der Flusskrebs würde sterben (er braucht u.a. eine Winterruhe)

- deinen Fischen und Garnelen würde die Gesellschaft nicht gut bekommen - sie wären sehr leckeres Futter

- wahrscheinlich wäre dein AQ viel zu klein

Also, bitte bring das Tier dorthin zurück, wo du ihn gefunden hast oder zu finden gedenkst und lass ihn dort.

Das hätte mit Tierliebe nichts zu tun und wäre Tierquälerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nigrei01
09.08.2016, 14:58

Hab ihn wieder freigelassen

1

Hi,
Wie schon von anderen gut geschrieben:
Der Flusskrebs steht unter Naturschutz! Mit der Entnahme macht du dich also Strafbar!

Ertappt wurdest du ja mitlerweile auch! ;-)

Für mich hört sich das ehrlich gesagt so an, als hättest du den Krebs schon lange ins Becken gesetzt und später bedenken bekommen!

Aber sag mal, was für Garnelen hältst du?
2 Stück klingt ziemlich wenig!
Je nach Art sollte man 10 oder mehr Tiere halten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nigrei01
10.08.2016, 00:25

Habe ihn nicht ins beckem gesetzt sonder wieder zurück in sein gewässer

0

Hi, wenn du einen Flusskrebs in Deutschland nur aus dem Wasser holst, macht du dich strafbar. Ich weis wo kein Kläger da kein Richter. Die kleinen stehen aber nicht ohne Grund unter Naturschutz. Selbst wenn du ihn in dein Becken setzt wird er darin wahrscheinlich nicht überleben, mal davon ab das du dich von deinen Fischen und Garnelen verabschieden könntest. Setze ihn ab besten wieder da aus wo du ihn gefunden hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Wildfang besteht immer das Risiko, daß er eine Krankheit mit einschleppt, und bei wehrhaften Flußkrebsen, daß er Deine anderen Aquarienbewohner kurzerhand vermampft. Laß das Tier lieber an einer geeigneten Stelle frei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das sollte man nicht machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kannst du nicht. Welche Arten hältst du in dem Becken? Wie Gross? Vielleicht ist es ja mehrere 1000l gross, Strömungsbecken und die Zierfische sind Forellen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mmmmmh... wenn ich richtig weiß, stehen unsere heimischen Flusskrebse auf der Roten Liste...

Also bring den Flusskrebs bitte wieder zurück in die Natur!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass den Flusskrebs wieder frei, da, wo du ihn gefangen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Sicherheit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?