hi hab eine neue Wohnung mit Balkonmeint ihr es würde klappen wenn ich mein Kühlschrank ausmachen würde.und die Lebensmittel dann auf dem Balkon in eine kiste?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nur wenn die Außentemperatur unter 5 Grad ist und es nicht friert. Bei ständigen Temperaturschwankungen  verderben die Sachen schneller.

Bei den heutigen Energiespargeräten wird die Einsparsumme nicht riesig sein, ein A++ Kühlschrank (ohne Gefrierteil) verbraucht bei 28Cent die Kilowattstunde ca € 10 pro Kaltsaison (Nov-März).

Stromfresser sind eher an anderen Stellen im Haushalt - Herd, Waschmaschine, Licht, Fernseher und Computer.

Durch vermeiden von Stand-By Schaltungen, konsequente Nutzung von Energiesparlampen, stromsparende Essenszubereitung und kalte Einstellung der Waschmaschine lässt sich viel mehr Strom sparen als durch einen ausgesteckten Kühlschrank.

Überleg mal, wieviel Wärme in den kalten Monaten du aus der Wohnung lässt, alleine durch mehrmaliges öffnen der Terassentüre - nur um an deine Lebensmittel zu gelangen. Die Heizkosten würden um das mehrfache der eingesparten Stromsumme steigen.

Grundsätzlich kann sicherlich in einer Styroporkiste weniger empfindliches Kühlgut auf dem Balkon gelagert werden - aber eher in Ausnahmesituationen, und wie umständlich .... und an Tagen mit Dauerfrost kannst du die Milch morgens in Scheiben schneiden.... mir scheint der Stromspargedanke durch Kühlschrankverzicht nicht zuendegedacht.

Bei durchgängig unter 5 Grad Außentemperatur geht das. Blöd nur, wenn alles einfriert ;) Vorsicht bei GLasbehältern.

Kommentar von Angler20000000
17.10.2016, 22:59

wenn es einfriert wäre es nicht so schlimm.nur weil das wetter mal so und so ist deswegen.

0

Keine so gute Idee, die Temperatur auf dem Balkon ist nicht konstant. 

Der Kühlschrank wird sehr schnell anfangen zu stinken.

Sparen kann man an sinnvolleren Orten als am Kühlschrank. Allein die Lebensmittel die draussen durch die Temperaturschwankungen verderben, machen die Stromersparnis nicht wett.

Kommentar von Angler20000000
17.10.2016, 23:05

Kühlschrank mache ich dann sauber ist ja sauber. aber lasse die Tür auf hab ey wenig essen immer im Kühlschrank. aber will den anderen teil nicht wegwerfen.weil es dann gammelt.

0

Wenn in deinen Kühlschrank nie viel heißt in der Regel nur so 3 -5 Artikel die wirklich kühle brauchen stehen läst sich das  mit selbst beobachtung gut feststellen.

Wenn die Verweildauer der Dinge im Kühlschran nur 1 bis 2 Tage ist du also oft einkaufst geht das schon solltest dir aber eine gut isolierte Kiste bauen und auch sollte auf dem Balkon nie Sonne kommen.

Dann erfordert es nur noch Diziplin im Verbrauch immer so kochen das Reste mit verarbeitet werden können und wenig bis nix überbleibt.

LG Sikas

Im Winter bedingt. Bei Frost gefriert Dir alles. Und die Temperaturen sind draußen ja nicht gleichmäßig, das vertragen auch nicht alle Lebensmittel.

Ja, das würde klappen, wenn auf Deinem Balkon stets dieselbe Temperatur ist wie im Kühlschrank (ich meine so etwa 4 Grad)..... Da ist aber leider nicht so. Wenn es friert, frieren auch Deine Lebensmittel ein, wenn es über 10 Grad sind verderben Deine Lebensmittel. Also spar lieber auf anderem Weg Strom.

Kommentar von Angler20000000
17.10.2016, 23:01

ok dann warte ich noch ein paar tage.biss es kälter wird.

0

Wohnst du in Sibirien? Wie viel Grad sind es draußen? Wohnst du in den Alpen?

Kommentar von Angler20000000
17.10.2016, 23:00

hier in düsseldorf ist es schon kalt morgens.mittags war gutes wetter heute.

0

Du könntest auch ne menge Platz sparen,in dem Du jeden Tag nur das kaufst ,was Du verzehren tust.

Kommentar von Angler20000000
17.10.2016, 23:03

das stimmt.aber manchmal esse ich es doch nicht dann am selben tag. und wegwerfen will ich essen auch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?