Hi, eine Frau war heute eine Schwarzfahrerin,weil ihre Fahrkarte gestern abgelaufen ist(sie wusste es nicht). Kann sie sich irgendwie rechtfertigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann sein, dass es kein Vorsatz war, aber das lässt sich nur schwer beweisen. Die Kontrolleure bewerten nur den Ist-Zustand und eben die Tatsachen, wie z.B. Karte vergessen, abgelaufen oder vergessen ab zu stempeln.

Man muss halt dann dazu stehen. Ist leider so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wahrscheinlich nicht. Abgelaufen ist abgelaufen. Unwissenheit schützt in Deutschland leider nicht vor dem Gesetz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich ist die Situation eindeutig, aber wenn sie eine Mail an das ÖPNV-Unternehmen schreibt und die Leute kulant sind, kommt sie vielleicht um eine Strafe rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Furzer
14.07.2016, 23:34

Dann könnte jeder einfach mal vergesslich sein und auf Kulanz hoffen.

0

Nein kann sie nicht sonst kónnte das jeder und er musste keine strafe zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?