Hi Community! Wurde gekündigt und Chef zögert die überweisung immer weiter hinaus von meinem gehalt, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bevor Du den Klageweg nimmst, musst Du den Arbeitgeber abmahnen.

Schreib ihm einen Brief und setz ihm darin eine Zahlungsfrist (7-10 Tage). Schreib dazu dass Du, sollte bis zum angegebenen Termin keine Zahlung eingegangen sein, Klage beim Arbeitsgericht erhebst.

Bezahlt der AG dann immer noch nicht, reicht ein Anwalt Klage beim Arbeitsgericht ein wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast oder Gewerkschaftsmitglied bist.

Du kannst aber auch selbst zur Rechtsantragstelle des Arbeitsgerichts gehen. Bei der Klageformulierung wird man Dir helfen und das ist kostenlos. Eine Anwaltspflicht gibt es vorerst nicht.

Rechtsanwalt einschalten. Meist reicht schon die Drohnung dass du das vorhast. Schick erstmal einen ordentlichen Brief mit klaren Fakten: "lt Arbeitsvertrag vom ... Ist die Auszahlung des Lohnes zum ... vorgesehen. Da ich bisher noch keinen Geldeingang verzeichnen kann fordere ich Sie auf die Zahlung bis zum .., durchzuführen." 

LG 

Fachanwalt für Arbeitsrecht aufsuchen.
Effizienteste Lösung.

Schreib eine Mahnung.

Was möchtest Du wissen?