Hi, bin bei Fallout 4 immer voll nervös kann mir jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Problem hatte ich früher auch. Ich denke, das ist einfach auch eine Sache der Gewohnheit. Stell den Schwierigkeitsgrad runter, dann sind die Gegner um einiges einfacher. Und dann trau dir langsam immer mehr zu.

Gegner machen Schaden, ja. Und gerade am Anfang kommt man mit dem Kapfsystem vielleicht noch nicht so zurecht. Aber das gute ist: Du kannst dich heilen und falls du sitrbst ist das auch vollkommen egal :) Mir ist klar, dass du das weißt - aber ich denke, dein Unterbewusstsein weiß das nicht.

Du kannst auch einfach mal irgendwo hinlaufen und fest damit rechnen, dass du sterben wirst. Schau dir einfach mal die Gegner an und lass alles auf dich zukommen. Das ist dann nur ein "Test" - das Spiel läd dann ja einfach wieder. Wenn du dann ein paar mal (mehr oder weniger absichtlich) gestorben bist, wird das auch zur Normalität und interessiert irgendwann nicht mehr.

Mir hat das damas gut geholfen.

Beim Kämpfen hilft auch das VATS enorm viel und macht die Kämpfe wesentlich entspannter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir geht es genau so bei vielen Spielen. Ist psychisch bedingt. Du kannst versuchen beim zocken bestimmte Musik zu hören so wie ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum spielst du es den wenn du das nicht magst. Guhle sind nicht so wild. Vats anmachen und wegschießen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?