Hi, bei gefrorenen Nahrungsmitteln: Wenn dort steht: "So und so viele Kalorien auf 100g", sind damit dann 100g gefroren gemeint o. vollst. aufgetaut?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Darauf kommt es gar nicht an, des es handelt sich bei dem gefrorenen nur um Wasser und das hat keine kcal, es verändert sich nur das Volumen.

Im übrigen solltest du dich nicht daran fest krallen, den Obst und Gemüse sind bei einer Ernährung/Abnahme sehr wichtig.

Man muss keine kcal zählen um abzunehmen, wichtig ist, das man sich ausgewogen und gesund ernährt.

Eine ausgewogene Ernährung ist sehr wichtig. Fleisch und Fisch, Vollkronprodukte, Milchprodukte, Gemüse und auf ausreichend Obst achten. Dickmacher wie: Produkte mit hellem Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach reduzieren.  Wichtig ist auch, täglich genug ungesüßte Flüssigkeiten zu sich zu nehmen und auf gesunde Fette zu achten. Du solltest 5 X am Tag Obst und Gemüse in deinen Speiseplan mit einbauen. 

Du musst mehr verbrauchen, als du zu dir nimmst und dennoch deine Tages- bzw. Wochenbilanz haben, damit dein Stoffwechsel nicht runter fährt, dann nimmst du ab.

Verzichten brauchst du auf nichts, du solltest nur den Umgang mit Dickmachern lernen und gesunde Lebensmittel sollten überwiegen.

LG Pummelweib :-)

Das macht keinen Unterschied, wenn man geringfügige Verdunstung von Wasser außen vor lässt, die generell beim Umgang mit offenen Speisen auftreten kann.

Beim Auftauen ändert sich zwar das Volumen, aber nicht das Gewicht.

Ich bin mir nicht sicher aber ich denke im gefrorenen Zustand. Beim Reis ist das so, dass der ungelöste Zustand so und so viele kalorien hat, der gekochte aber nicht so viele. Und irgendwie ist es ja logisch das man Reis kocht, genauso logisch das man etwas aufbaut vor dem Essen:)

Die Angabe bezieht sich auf das aufgetaute Produkt. In gefrorenem Zustand ist etwa 10 kCal pro 100g weniger Energie enthalten, aber das hätte nur auswirkungen, wenn man es in gefrorenem Zustand äße.

Gefrorene Lebensmittel enthalten logischerweise einen gewissen Wasseranteil, der sich auf das Gesamtgewicht prozentual verhältnismäßig auswirkt, da die gefrorenen Lebensmittel durch den Vereisungsprozess ja gebunden werden. Gewichtsmäßig macht dies jedoch relativ wenig aus, d.h. hier geht es nur unwesentliche Unterschiede, abgesehen von großen Mengen. Die Gewichtsangaben auf der Verpackung bei gefrorenen Lebensmitteln beziehen sich jedoch immer auf den aufgetauten Zustand.

Das ist völlig egal. Der Kalorienanteil der Nahrung ist gleich, egal ob sie gefroren oder aufgetaut ist.

Das ist egal, ein Verlust oder eine Zunahme findet nicht statt.

Da sich bei Kälte ja alles zusammen zieht werden es wohl weniger Kalorien sein. Vielleicht ist es sogar möglich das Zeug zu lutschen statt normal zu Essen.  ;))

Auf das gefrorene Produkt.

Was möchtest Du wissen?