Hi :) Also mir geht da was im Kopf durch. Meine Eltern meinen ich führe selbstgespräche und ich denk mir so "alder...bin ich behindert?" Ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine gesunde Portion Selbstgespräche führt jeder und ist auch gesund, falls du es allerdings manchmal nicht merkst, muss es nicht zwangsweise was schlechtes heißen, sollte aber im Auge behalten werden, welche Ausmaße das hat. Wenn du nur was leises in dich reinmurmelst ist es glaube ich nicht tragisch. Wenn du allerdings ganze Sätze laut sprichst, evtl Gestikulierst und es nicht merkst, würde ich eventuell zum Arzt gehen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phillus
21.11.2015, 09:44

ne also sätze sind es nicht :D

0
Kommentar von BrutalAberWahr
21.11.2015, 09:47

Das bisschen Selbstgemurmel sollte dann nicht schlimm sein denke ich^^

0

Ich führe auch Selbstgespräche manchmal gibts einfach niemanden der einen besser versteht als wir selbst. Du bist nicht behindert das ist normal. Tut jeder ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phillus
21.11.2015, 09:41

na dann is ja gut :)

0

Was möchtest Du wissen?