Hi! *-* Dinos?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Ja 66%
Nein 33%
Was ist das? 0%

5 Antworten

Ja

Bedenkt man, das man den Komodowaran auch als den letzten Dinosaurier bezeichnet, kann man davon ausgehen das es noch Dinosaurier gibt.

Doch auch andere Echsengattungen werden von Biologen mit den Sauriern verglichen und es gibt genug Debatten darüber ob man gewisse Echsenarten als Dinosaurier klassifizieren kann oder nicht. Überlassen wir denen die endgültige Entscheidung. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dromaeosaurus
07.12.2016, 18:50

Echsen Sind nur Sehr Sehr Sehr Endvernte Verwandten der Dinosaurier! Keine Echse wird als Dinosaurier Klassifiziert! Und Kein Forscher Wird Jemals eine Echse als Dinosaurier Klassifieren!

0
Ja

Erstmal Dinosaurier Lebten Nie im Wasser! Was du Meinst sind Warscheinlich Plesiosaurier das waren aber Keine Dinosaurier sondern Sehr Sehr Sehr Endvernte Verwandte der Dinosaurier alle Dinosaurier sind Ausgestorben außer die Vögel Vögel sind Nämlich Echte Dinosaurier sie Haben sich im Jura Aus Bestimmten Dinosauriern Entwickelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Dinosaurier haben nie im Wasser gelebt. Es waren reine Landbewohner. Wenn gibt es sie noch in Form der Vögel. Es gibt in der Tiefsee auch keine Meeresreptilien.  Tiere wie Plesiosaurier übrigens keine Dinosaurier lebten vor allem in der oberen Wasserschichten und mussten auch regelmäßig zum atmen an die Oberfläche. Sie könnten und konnten sich nicht dauerhaft in der Tiefsee verbergen. Das war nicht ihr Lebensraum und auch ihre Nahrung fanden sie vorwiegend in der oberen Wasserschichten auch wenn sie  tief tauchen konnten. Auch daß sie keine Eier legten sondern lebende Junge bekamen trug zum Aussterben bei. Krokodile und Schildkröten legten Eier an Land und vergruben sie. So konnten einige Eier die schlimmste Zeit nach dem Einschlag überstehen. Auch brauchten sie weniger Nahrung. Krokodile können zusätzlich noch in eine Art Starre verfallen wenn es wenig Nahrung gibt.  Haie  anderer Fische, Quallen oder Kopffüßer konnten längere Zeit abtauchen und sich so retten.  Aber Meeresreptilien wie Mosasaurier und Plesiosaurier brauchten sehr viel Nahrung waren Luftatmer und bekamen lebende Junge. Die Tiefsee ist kein Lebensraum für sie. sie können sich dort weder dauerhaft aufhalten noch überleben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann gut sein dass es noch welche gibt da wo noch keiner war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?