HHusqvarna WRE/SM alltagstauglich und haltbar?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Husky sind  völlig normale Alltagsbikes und haben auch ned die Zicken der Sporthuskys. Kein Wunder,  der Motor ist ja auch ned von Husky, sondern zugekauft von Minarelli. 

Allerdings mußt du da mehre Dinge bedenken:

-  Supermoto und 125PS sind Quatsch. Das bringt absolut nix. Auf 17" Felgen kann ein Leichtkraftrad absolut nix was es mit Endurorädern ned besser kann.

- Husqvarna gibt es ned mehr. Kein Support mehr, keine Ersatzteile mehr.

- so ein 2t verbraucht locker doppelt so viel Sprit wie ein 4t.

- 2t brauchen zwar weniger Pflege als 4t. Aber wenn man die Wartung  vernachlässigt, reagieren sie weit schneller drastisch. d.h. mit kapitalen Schäden bis zum völligen KO des Motors.  Also ist da besondere Vorsicht geboten, und die meisten  Gebrauchten 2t sind leider inzwischen  völlig runtergeritten und vergrenzgängert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jona173
18.11.2015, 17:20

Die ist ja baugleich mit der WRE, Reifen und Tachowelle nachkaufen kann ich ja immernoch. Aber sicher, dass der Motor von Minarelli ist? Der hat ja zwischen 25 und 30 PS, der Minarelli ist doch wenn ich mich nicht irre, der der Dt mit 23 PS? Korrigiere mich bitte wenn ich falsch liege ;)

0

Die Dinger sind als Sportgeräte konzipiert, für den täglichen Weg zur Arbeit sind sie denkbar ungeeignet. Auch wenn die Husky schöner ist, nimm einen japanischen 4-Takter. Weniger Probleme, weniger Wartungskosten,weniger Wertverlust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jona173
18.11.2015, 14:29

Ich spreche nicht von der WR, sondern von der WRE. Die WR ist ein Sportgerät, die WRE eine normale Enduro mit 2-Takt Motor.

1

Was möchtest Du wissen?