5 Antworten

pauschal ist das erstmal n gutes teil.

ist halt n office-pc - und dafür ist er super geeignet. ist halt nur nicht mal ansatzweise zum zocken zu gebrauchen.

Ich wollte es eig. Für nur ein spiel benutzen und zwar star stable

0

Für Stable ist der auch zu schlecht

0
@JOJOXD2

Oki also sollte ich einen für 1000euro kaufen

0

mit "einem für 1000€" kommst du auch nicht weiter. der preis sagt ja nichts darüber aus für welchen einsatz das ding gedacht ist. "gaming-pc" ist kein merkmal. theoretisch kann man jeden pc "gaming-pc" nennen - selbst wenn nur das windowsinterne solitär läuft.

versuch dir ne kiste zu besorgen die mindestens über ne 1050ti oder 1060 verfügt. das sollte für einfache spiele oder detailreduzierte einstellungen reichen.

ob i3, i5 oder i7 ist erstmal zweitrangig. auch amd ist seit ryzen wieder interessant.

speicher ist verhältnismäßig günstig, steigt jedoch im preis. also besser jetzt bereits 2x8gb kaufen statt 8gb (als 1x oder 2x4).

solides netzteil dazu - fertig.

1
@Melodysol

Ich hätte nich eine frage was vedeutet dieses 1050ti

0
@Melodysol

ist die verbaute grafikkarte.

in deinem beispielrechner war eine nvidia gt 720 verbaut, die nur für den günstigen, einfachen officeeinsatz gedacht ist - und genau das macht sie super. sie ist klein & günstig, braucht wenig strom und produziert daher recht wenig wärme. kann daher passiv gekühlt werden und ist daher auch noch lautlos. für den spieleeinsatz ist sie jedoch nicht geeignet.

die gtx 1050ti rangiert bereits durch das präfix "gtx" in einer anderen leistungsklasse und ist eher für den spieleeinsatz konzipiert.

nvidia hat hier gott sei dank eine recht einfache modellbezeichnung.

gt sind "officekarten"

gtx sind "gamingkarten"

die letzten beiden zahlen (720, 1050ti) geben an wie (vereinfacht dargestellt) leistungsfähig die karte ist. je höher die zahl, desto mehr leistung.

die erste, bzw ersten beiden zahlen (720, 1050ti) gibt sozusagen das baujahr an. je größer die zahl, desto neuer. je neuer, desto leistungsfähiger.

das zusatzkürzel "ti" ist für leistungsgesteigerte karten innerhalb einer baureihe. könnte man prima mit dem "gti"-schriftzug auf nem vw golf vergleichen.

eine 1050ti ist derzeit eine aktuelle low-budget-karte, die durchaus einen soliden job macht und daher ein gutes preis/leistungsverhältnis mitbringt. die 1060 mit 6gb ist etwas schneller - aber natürlich etwas teurer. da musst du entscheiden, wieviel du ausgeben willst/kannst.

auf karten von amd/ati gehe ich nun nicht explizit ein.

sie interessieren mich nicht, auch wenn es gute modelle gibt, sie kämen bei mir aus purer faulheit nicht zum einsatz. und da ich mich daher natürlich auch nicht damit auskenne, verzichte ich auf entsprechende kommentare.

1

Achja, bau dir einen Pc lieber selbst zusamme, viel billiger und besser von leistung her

....

0

wenn du nicht weißt welche leistung du brauchst, woher sollen wir es dann wissen? was denken die leute sich überhaupt bei diesen fragen immer? das wir ne glaskugel daheim stehen haben oder was?

Was möchtest Du wissen?