Hey zusammen ich schreibe morgen eine englisch arbeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

American Dream ist der Mythos, dass man in den USA alles erreichen kann, wenn man sich anstrengt.

Je weiter man von den USA entfernt lebt oder lebte, desto intensiver hat man diesen Traum geträumt.

Die Wirklichkeit war und ist weit von dem Traum entfernt, obgleich einzelne Menschen tatsächlich den Aufstieg vom Staubsauger-Verkäufer zum Industrie-Manager geschafft haben. Aber sie hatten entweder zufällig Glück oder ein Netzwerk, das ihnen half.

Und das erwähnte Netzwerk war oft kriminell.

Ein Traum war auch die Hoffnung junger Wissenschaftler, nach einem USA-Aufenthalt an einer der hoch angesehenen US-Institutionen als Professor nach Deutschland/Europa zurückkehren zu können. Oft warteten diese Kollegen ein Leben lang auf so einen Ruf, der nicht kam.

Auch hier erfährt die Öffentlichkeit nur die positiven Fällte. Ich kenne auch einige negative.

Danke für den Stern.

0

Ich denke mit american dream ist gemeint, dass man alles erreichen kann. Es heißt ja, die USA sind das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Also "from dishwasher to millionaire", "from regs to riches" --> man kann vom Tellerwäscher zum Millionär aufsteigen etc...

Die Frage: Ist das heute noch überall möglich? Da es sich um DEINE Argumentation handelt, musst DU dir auch Gedanken dazu machen.

Glaubst du, dass es in jedem Land möglich ist von ganz unten nach ganz oben zu kommen? Überleg dir, wie sieht das in Europa aus, wie in Asien, etc.

Meiner Meinung nach ist es leider nicht (mehr?) möglich, z. Bsp. in Indien wo das Kastensystem nach wie vor herrscht, kann man die sozialen Schichten nicht verlassen.

Wie du in englisch argumentierst, solltet ihr in der Schule gelernt haben. (Aufbau eines Arguments: Behauptung, Erklärung, Beispiel)

Der Amerikanische Traum existiert nicht.

Das ist eine billige Lüge der Kapitalisten, dass man in diesem "freien" (bezogen auf den Markt) Land alles erreichen kann. 

Prinzipiell heißt der Amerikanische Traum kurz gesagt vom Tellerwäscher zum Millionär. Du kannst es bei diesem Aufsatz ruhig bei dem Klischee belassen. Versuche mit etwas Kreativität pros und cons zu finden. Das reicht auf Schulniveau. Natürlich könntest du auch auf den Mythos eingehen und dass es diesen Traum gar nicht gibt aber das wird auf dem englischen Niveau dann auch wieder schwieriger. 

Schau bitte selbst: 

https://en.wikipedia.org/wiki/American_Dream

Meine Meinung: Der "amerikanische Traum" war schon immer mehr Mythos als Realität. Heute ist er weiter von der Realität entfernt denn je. 

Gruß, earnest

Huch, ich stelle mir gerade Trump vor, wie er sagt: "I have a dream..." O.o

2

Was möchtest Du wissen?