Hey würde gerne mal die Meinung wissen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mit 16 darf man sich eins stechen lassen, solange die Eltern oder ein Elternteil damit einverstanden sind und zum Termin mitkommen.

Ich habe mir mein erstes auch mit 16 stechen lassen. Ein Skorpion auf dem Oberarm, da es mein Sternzeichen ist.

Du solltest nur von dem Motiv überzeugt sein. Egal was andere sagen. DU musst damit zufrieden sein, sonst niemand.

Wenn Du Dir noch nicht ganz sicher bist, wartest Du eben noch etwas. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit 16 schon Zweifel daran hast, dass du damit dauerhaft zufrieden sein wirst, dann dürfte die Antwort doch klar sein, oder? Die Zweifel werden tendenziell mit dem Alter wachsen... Ich würde es nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal wie alt du bist, soweit du minimale Zweifel am Tattoo hast, lass es lieber. Ein Tattoo ist eine Entscheidung für das ganze Leben. Da du noch sehr jung bist, hast du ja noch viel Zeit dir darüber Gedanken zu machen.

Ich habe jahrelang gewartet, da ich mir immer unsicher war wegen verschiedenen Aspekten, aber das war auch gut so. Inzwischen hab ich ein Tattoo, das ich einfach super finde und zu mir passt. Hätte ich mir früher eins stechen lassen, wäre das nicht sinnvoll gewesen.

Du solltest auch bedenken, dass ein Tattoo für den Körper nicht gerade ein Tag in der Wellness-Oase darstellt. Es tut weh und es wird für immer an deinem Körper sein. Klar kann man zur Not auch noch Lasern, aber dadurch bekommt man Tattoos auch oft nicht komplett wieder weg. Außerdem ist das Lasern auch nicht toll für den Körper.

Also überlege gut, ob das Tattoo dir das wert ist. Wenn ja und du ein Motiv hast, das dir zu 100% gefällt, kannst du zusammen mit deiner Mutter oder deinem Vater zum Studio gehen und das machen lassen. Falls dich ein Tätowierer nicht nach dem Ausweis fragt oder keine Einverständniserklärung der Eltern haben möchte, dann geh sofort raus aus dem Laden, weil dann ist das kein seriöser Tätowierer.

Ach ja und falls du dir eins stechen lässt, kläre im Vorfeld ab, ob du die Tattoofarbe verträgst, die in dem Studio deiner Wahl verwendet wird. Manche Leute reagieren allergisch auf die Farbe.

Und ganz wichtig: such dir einen guten Tätowierer, der seriös ist und hygienisch arbeitet. Sonst kann das ersehnte Tattoo schnell zu einem Albtraum werden.

Drücke dir die Daumen, dass du dich richtig entscheidest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rate dir es ein Jahr lang zu überlegen und wenn du genau das Tattoo in einem Jahr immer noch willst dann lass es machen!ich habe das auch vor 10 Jahren so gemacht und bereue es bis jetzt nicht! Suche dir aber ein professionelles Studio!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du jetzt schon befürchtest, es irgendwann zu bereuen, warum willst Du es dann überhaupt?

Tattoos sind nur dann cool, wenn Du selbst sie cool findest. Mittlerweile sind sie ja weit verbreitet und auch gesellschaftlich weitgehend akzeptiert - wenn Du nicht irgendwann beruflich etwas mit Kunden zu tun haben willst. Bei den meisten Arbeitgebern sind sie, zumindest an sichtbaren Körperstellen, nicht gern gesehen. Da könntest Du Dir Chancen verbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist, dass das Tattoo eine Bedeutung für dich hat und nicht einfach ein Tattoo ist, das gerade "in Mode" ist.

Es sollte einen Sinn oder etwas Besonderes in deinem Leben darstellen.

Dann wirst du es sicherlich auch nie bereuen.

Ansonsten wirst du dir ja gut überlegt haben, wieso du dich tätowieren lassen möchtest.

Wenn es einfach nur "cool" aussehen soll, würde ich es lieber lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paladinbohne
19.08.2016, 16:38

Warum sollte ein Tattoo immer eine Bedeutung haben?! Ich hab auch ein Tattoo, das hab ich einfach, weil ich es schön finde. Was schwachsinnig ist, sich ein Tattoo zu stechen, nur damit man "cool" ist. Letztens sagte mir eine, sie weiß nicht wohin mit ihrem Tattoo. Ich schlug ihr ne Stelle vor und sie antwortete "Nee, da sieht das ja keiner." DANN sollte man es lassen.

0

Also ich hab auch mit 16 mein erstes bekommen und bereue es überhaupt nicht. Aber das war auch der Name meines Hundes, der mir in einer schweren Zeit sehr geholfen hat. Mir war klar das ich dieses Tatto niemals bereuen werde. Aber für ein "nomales Tatto" (Schmetterlinge etc.) finde ich 16 einfach noch zu früh weil man nie weiß aus welcher Laune heraus man das gerade will.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir noch nicht zu 100% sicher bist/ Angst hast es zu bereuen,dann mach es besser nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Thema Tattoos: Du bist dir nicht zu 100% sicher? - Dann lass es. -_-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?