Hey wir haben vir einen Pool zu bauen.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beckentiefe 1,20 m = Wassertiefe 1,10 m, da beginnt ein Schwimmbad in dem Erwachsene schwimmen können.
Beckentiefe 1,50 m = Wassertiefe 1,40 m, ist ein sehr angenehme Tiefe für Erwachsene (mal Zollstock an den Körper halten)

Beckentiefe über 1,50 m bis 1,99 m bringt keine Vorteile.
Wenn man Tauchen möchte ist eine Beckentiefe von > 2,00 m sinnvoll.

Gruß Thomas Schwimmbadfachmann seit 1972 

1,50 m Tiefe ist Branchen-Standard. Habe selbst diese Tiefe und bin zufrieden.

Ist der Pool tiefer, kann man sich nur am Rand aufhalten, da er zum Stehen zu tief ist.

Würde immer zu 1,5 m greifen!

Kommt drauf an wofür ihr ihn nutzen wollt. In den meisten Fällen ist es wohl ausreichend.

Ask83635255 01.07.2017, 11:59

zum schwimmen und was man halt mit nem pool so macht :D

0
GravityZero 01.07.2017, 12:04

Naja. baust du zusätzlich einen 2 Meter Turm wäre es zu wenig. Zum schwimmen genügt auch weniger.

0

Was möchtest Du wissen?