Hey, will mir demnächst einen BMW F31 kaufen, nur hat er leider nicht dieses Hell-Weiße Ablendlicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Klar kannst du deine Halogenbirne mit einer LED ersetzen (auf Zulassung achten) darfst dir aber nicht zu viel erwarten. Vom Gesetz her darf die LED-Birne nicht viel heller sein als die Halogen, nur das Licht wirkt halt heller weil weißer.

Ein "richtiger" LED-Scheinwerfer hat da eine ganz andere Qualität. Kostet ja auch um einiges mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xextrakt 20.08.2016, 23:05

Deine Worte spiegeln sich mit den Worten, die ich gehört habe. LED sollte die gleiche (Farbe?) haben, nur ist sie nicht heller und die Entfernung der LED ist auch nur beschränkt(ähnlich wie Halogen) stimmt dies?

0
RumorControl 20.08.2016, 23:08
@xextrakt

Die Farbe ist schon anders. Halogen wirkt gegenüber LED gelblich. LED gibts ja in warmweiß oder kaltweiß. Jedenfalls viel "weißer" als Halogen.

Da sie nicht viel heller als Halogen sein dürfen und ja auch im selben Gehäuse sitzen ändert sich an der Leuchtweite auch nix.

0

Jeder, der nur etwas Ahnung hat, sieht sofort den Unterschied. Bei "Xenon/LED Look" Leuchtmitteln muss man eigentlich nur auf die Bauartzulassung achten, oft bieten die aber keine so gute Ausleuchtung wie normale Leuchtmittel, gerade bei nasser Fahrbahn. Geh mal in Dich, ein modernes Mittelklassefahrzeug, was ja auch gebraucht noch erhebliches Geld kostet, sollte über Xenon- oder LED Scheinwerfer verfügen, nicht nur weil es sonst später nicht gut verkäuflich ist sondern der eigenen Sicherheit zuliebe. Oft wird das Halogenlicht bewusst schlecht konstruiiert um Zusatzausstattungen zu verkaufen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?