Hey wer hat in One Piece die Stärkste Teufelsfrucht bitte mit einer Begründung?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Marshall D Teach (Blackbeard) 100%
Enel 0%
Kaido 0%
Eustass Kid 0%
Marco der Phönix 0%
Akainu (Sakazuki) 0%
Magellan 0%

3 Antworten

Marshall D Teach (Blackbeard)

Die allgemein stärkste Teufelsfrucht hat Blackbeard und das ist die Finsternisfrucht!

Aber es gibt in jeder Rubrik eine stärkste Frucht.

Paramecia: Erdbebenfrucht die Blackbeard jetzt auch hat

Logia: Finsternisfrucht die auch Blackbeard hat

Zoan: Bhuddafrucht von Sengoku

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Marshall D Teach (Blackbeard)

Sehr beeindruckend seine Finsterniskräfte. Damit kann er jeden Teufelskraftnutzer in die Knie zwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kizaru, weil er eine zerstörerische Kraft kombiniert mit einer absurd hohen Mobilität hat. Natürlich ist One Piece Lichtgeschwindigkeit ≠ reale Lichtgeschwindigkeit, dennoch ist er sehr schnell. Anhand von Sakazuki hat man ja schon gesehen, dass das stärkere Busoushoku(Rüstungshaki) gewinnt. Falls er sein Haki trainiert wird er meiner Meinung nach unbesiegbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Metin7042
22.04.2016, 16:56

Da denke ich anders denn, meiner Meinung nach hat Kizaru seine Funkelfrucht noch nicht gut genug trainiert um gegen eine tierische Zoan zu gewinnen wie z.B Marco da hat man gesehen wie Marco seine Attacken abbekommen hat ohne ein Kratzer zu bekommen ja ich weiß das das eine Fähigkeit von Marco ist aber trotzdem irgendwas müsste Kizaru ja schaffen. Und er hat auch nicht mal geschafft irgendwie Rayleigh zu besiegen obwohl er so alt ist aber er hat eine vorteilhafte TF gegen Paramecias. Und zum Training  dass sagte ich weil Sengoku damals als er den nächsten Flottenadmiral Kong vorschlagenwollte Kizaru nicht mal erwähnt hat, weil er glaube ich wusste das er dazu noch nicht bereit ist

0

Was möchtest Du wissen?