Hey was würdet ihr mir als erstes Auto empfehlen?!?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Maxi!

Das schließt sich tatsächlich ziemlich aus ------> der Mercedes W202 (fahre ich selbst als C180 von 1997 und bin sehr zufrieden) ist empfehlenswert, aber eben kein Sechszylinder.. dafür kommt es vom Verbrauch her hin & er ist sehr zuverlässig, günstig im Unterhalt und in gutem Zustand schon beinahe wieder Kult -----> ich merke es an meinem; vor fünf Jahren konnte man sich der Gesellschaft mit dem "Opa-Benz der 90er" allenfalls der Lächerlichkeit preisgeben oder sich den Stempel eines betagten konservativen Rentners am Steuer aufdrücken lassen, inzwischen kriegt man auf einmal anerkennende Kommentare ;)

Ansonsten fiele mir höchstens der Opel-Omega B 3.2 V6 bzw. MV6 ein ----> der hat 211 PS, ist kein Japaner & mainstreamig eigentlich auch nicht, da das schon immer ein Auto für ganz eigene Kundenkreise gewesen ist. Vom Preis her kommste auch locker-lässig hin, qualitativ ist der Omega spätestens ab dem Facelift Mitte-Ende 1999 absolut solide & was den Opel interessant macht sind m.E. zumeist seriöse ältere Leute als Vorbesitzer: Die behandeln ihre Autos pfleglich, fahren verhältnismäßig wenig und investieren in guten Kundendienst. Allerdings kann man da nicht von 8-9 Litern ausgehen.. im Stadtverkehr und auf Kurzstrecke ist mühelos das Doppelte machbar, außerorts oder auf langen Strecken kommt der Omega mit 10-12 Litern klar. Außerdem hat der höchstens auf dem Papier 211 PS -------> da dieser Wagen total schwer und massiv gebaut ist, meist noch ein Automatikgetriebe drannehängt, ist da allenfalls der Wert auf dem Datenblatt "sportiv" ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nurromanus
07.03.2017, 22:14

Außerdem hat der höchstens auf dem Papier 211 PS

So ist es. Nach der ersten Fahrt mit meinem V6-3,0 Omega-Winterauto stieg ich aus, ging ums ganze Auto herum, und habe nach den angeblich vorhandenen 211PS gesucht.

Leider wurde ich nicht fündig. Ausser, dass auf der Seite ein Schriftzug "Sport" angepappt war. Ich vermute, ein Teil von den 211PS ist unterwegs aus dem Motorraum gefallen...

Scheint aber bei Opel nicht unüblich zu sein. Man hat mir einmal einen Ersatzwagen unter den Hintern gesetzt, einen Zafira 2,2L mit 147PS. Da ging nun wirklich gar nichts.

1

Ok, Luxus und billig im Unterhalt schließt sich meistens aus. 

Japaner sind die besten Autos für Anfänger, diese schließt du ja blöderweise aus. Auch wenn sie extrem Preiswert in der Anschaffung und im Unterhalt sind.

Bis hierhin würde mir der Mercedes W202 C180 einfallen. 

Dann noch über 200PS und dabei nur 8-9 Liter verbrauch und 6 Zylinder unter der Haube?

Ok... Da würde man auch noch was finden.... Aber nicht mit 5000€, was auch wirklich noch lange hält. Bei solchen Autos musst du dich dann fragen, was als nächstes Kaputt geht....

Also, ich würde sagen, du solltest dir diesen Mercedes mal Anschauen. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roboboy
06.03.2017, 20:37

Achso, nen 6-Zylinder mit 9 Liter verbrauch ist... mehr oder weniger unmöglich. Vom Hersteller vielleicht schon noch, im Betrieb aber nicht.

LG

1
Kommentar von avionicsmaster6
07.03.2017, 06:56

Na sieh mal einer an wer hier Mercedes empfiehlt ;)

1

Ganz ehrlich, komm von deinem hohen Ross runter. Es wurde ja schon mehrfach hier geschrieben, das diese Wünsche absolut unrealistisch sind und kein einziger Wagen das jemals erfüllen kann.

Was ich dir als Tipp mitgeben kann ist, dich man an deine Versicherung zu wenden und sie bitten, dir ne Liste der bei ihnen am günstigsten zu versichernden Fahrzeuge zu mailen. 

Wenn du die dann hast, schaust du dir an welche als Gebrauchtwagen im Budget liegen, schaust eventuell mal in der ADAC Pannenstatistik rein, ob die da auffällig sind, oder ließt Langzeittests von den Online Autozeitschriften, und kaufst dir dann die Karre die dir am meisten zusagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Super! Es gibt ja immer wieder Leute hier, die die eierlegende Wollmilchsau suchen. Du hast aber nun neue Massstäbe gesetzt.

Ich stehe auf Luxus / Budget von 4000-5000 € / über 200 PS haben / nicht zu viel Verbrauchen / kein ausgelutschtes Mainstream Auto / Technik und der Motor sollte am besten auch nicht anfällig sein / Unterhaltskosten sollten sich im Rahmen halten müssen

Herzlichen Glückwunsch!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schließt sich alles gegenseitig aus...

Kannst dir ja nen Dacia mit Soundmodul kaufen 😂😂😂😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Luxus, niedrige Unterhaltskosten, 200 Ps, 6 Zylinder und Langlebigkeit für 5000€? Wovon träumst du nachts? Hast du dir deine eigene Frage mal durchgelesen? Das ist absolut absurd. Kauf dir nen alten Honda Civic und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxiFast01
06.03.2017, 20:42

Naja auf Mobile findet man schon Jaguar xj für 3000 € mit 300 Ps ^^ die

0

Muss es Dir auch noch ein monatliches Taschengeld überweisen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung




kein Japaner

Tja.... dann kann ich dir nix empfehlen. Die Japaner sind relativ gut. Ich fahre nichts anderes. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3er oder 4er Golf, kann man vieles selber machen

Du brauchst als Fahranfänger weder Luxus noch große Leistungen! Lern erstmal richtig fahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 kostet 3000,-3500  hat Power ,   ansehen und Coolnis  - BMW 328i Cabrio E36 sogar günstiger. was Twingo...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir ein Twingo und die restlichen 4.000 sparst du für die Arztrechnungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koraymiguel
06.03.2017, 21:26

Das war nicht seine frage...Twingo ist nicht Cool

0

Was möchtest Du wissen?