Hey, Was kommen in Mündlichenprüfungen dran (Mittelschule)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In beiden Fächern musst du 5 Minuten lang ein Thema vorbereiten und dann darüber berichten (in Mathe zum Beispiel Trigonometrie und in Deutsch vielleicht ein Buch vorstellen).

Die anderen 5 Minuten wird in Deutsch alles von der 5. bis zur 10. Klasse abgefragt, Grammatik, Satzbau, Stilmittel etc.

In Mathe werden nur Sachen von Klasse 9 und 10 abgefragt :) auch Rechenwege erklären und es kann sein dass sie dir eine Aufgabe geben die du nur rechnen musst, aber beschreiben musst wie du vorgehen würdest um diese Aufgabe zu lösen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Titansnake
03.07.2016, 14:33

OK, danke

0

Bei uns durfte man die schriftlichen fächer nicht als mündliche prüfubg wählen aber das ist ja immer unterschiedlich. 

Also ich könnte mir vorstellen du bekommst ein thema z.b bruchrechnung oder so und dann musst du etwas vorrechnen und erklären was bei der bruchrechnung beachtet wird und was ein bruch überhaupt ist. Du bekommst dazu noch fragen (hast ja 20 min Vorbereitungszeit) und dann stellste die fragen nach und nach vor. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

quasi das selbe wie in der schriftlichen. nur dass du den Inhalt mündlichen wiedergeben musst.

in Deutsch zb. musst die ganzen Textsorten können und diese erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?