Hey mein Mann hat seinem fühterschein verloren und ist amerikaner bei ihm geht das alles über das konsolat erwill sich das auto meiner tante leihen darf er das?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Leihen darf er es sich, . Er darf nur nicht damit fahren solange er nicht im Besitz eines in der Bundesrepublik Deutschland gültigen Führerscheins ist.

Deine Tante macht sich übrigens strafbar, wenn sie einen anderen mit ihrem Auto fahren lässt obwohl sie weiß, dass diese Person keinen Führerschein besitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon1
04.11.2015, 07:33

Stimmt! Seine Tante würde sich aber auch dann strafbar machen, wenn sie es nicht wüßte. Unkenntnis schützt vor Strafe nicht. Sie ist verpflichet, sich den Führerschein zeigen zu lassen, wenn sie ihr Auto verleiht.

0

Wenn du unter "verloren" verstehst, dass ihm der Führerschein abgenommen wurde, darf er nicht fahren. Wenn er den Führerschein nur verschlampt hat, darf er das Auto leihen muss sich aber um einen neuen kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon1
04.11.2015, 07:32

Er darf aber nicht fahren, bis er die neue Erlaubnis hat.

0

Hey mein Mann hat seinem führerschein verloren

Wo? Hier oder in den Staaten?

Wenn er sich den US-Führerschein hier hat umschreiben lassen - wozu er verpflichtet ist, wenn er sich länger als 3 Monate in Deutschland aufhält  - ist seine Karriere als Autofahrer erst einmal vorbei, was auch immer er in der Botschaft regeln will.

http://www.verkehrsportal.de/fuehrerschein/auslaendischer_fuehrerschein.php

Die Idee mit dem Auto Deiner Tante ist auch nicht gerade von herausragender Intelligenz, er fährt ganz stumpf ohne Führerschein und es besteht höchstwahrscheinlich kein Versicherungsschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er keinen Führerschein hat, darf er auch nicht fahren, was wohl logisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er keine in Deutschland zulässige Fahrerlaubnis hat, darf er hier nicht fahren. Das hat nichts mit seiner Staatsangehörigkeit oder dem Konsulat zu tun. Wenn ihm der Führerschein abgenommen wurde, hat es seine Gründe. Die hätte er VOR der "Straftat" (was auch immer es war) bedenken müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leihen darf er sich das Auto - nur nicht damit fahren, wenn er keinen gültigen Führerschein hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht fahren !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?