Hey liebe gemeinde meine freundin hat schluss gemacht und ich sehe ohne sie keinen sinn im leben was soll ich tun?

4 Antworten

Es mag am Anfang schwer sein aber du kommst sicher drüber weg. Mach die nächsten Tage am besten Dinge die dir Spaß machen, und versuch den Kopf frei zu kriegen. Vor allem rede mit anderen drüber wer auch immer das sein mag ob mutter, vater, pfarrer oder freunden. Und lass den Strick immer Keller :D

Darf ich fragen wie alt du bist? Das Leben besteht nicht nur aus einer Person, lenk dich ab, geh raus und mach was mit Freunden

Versuch sie zu vergessen!

Lenk dich ab

Ich sehe keinen sinn mehr zu leben bin jetzt 16?

Ich bin jetzt seit märz 16 und sehe keinen sinn mehr weiterzuleben.Ich will nicht zu irgendeinem Psychiater oder so.Ich bin jetzt am ende und will nicht mehr.Aber ich kann mich einfach nicht umbringen und weiss nicht was ich jetzt machen soll

...zur Frage

Ist es schlimm keinen Sinn im Leben zu sehen?

Wie im Titel schon steht sehe ich kein Sinn im leben, immerhin werden wir eh bald nicht mehr existieren etc. Findet ihr es schlimm / moralisch verwerflich so zu denken? Was seht ihr für einen Sinn im leben?

...zur Frage

Wozu soll man eigentlich Leben?

Was ist eigentlich der Sinn im Leben? Gibt es überhaupt einen? Ich glaube irgendwie nicht.. Ausserdem stirbt man so oder so. Ich sehe irgendwie überhaupt keinen Sinn im Leben, weiss nicht was das alles bringen soll, man stirbt am Ende ja doch. Gibt es denn überhaupt einen Sinn? Oder was soll das ganze eigentlich? Wozu das alles eigentlich?

...zur Frage

Was soll man tun wenn man am liebsten sterben will?

Ich sehe im Leben nicht viel Sinn. ich meine unsere heutige Gesellschaft ist absolut pervers. Und das Leben heute ist doch asbolut sinnlos oder nicht? Ich jedenfalls sehe eigentlich wenig SInn im Leben, und ich hab sehr oft auch Suizidgedanken. Ich sehe einfach keinen Sinn im Leben. Und will am liebsten einfach erlöst werden von Leben, da es für mich nur eine Qual ist, also, was bringt das eigentlich alles? Gibt es irgendeinen guten Grund leben zu wollen? Ich denke nicht oder? Für mich ist nämlich irgendwie alles sinnlos, ist es normal das man sterben will?

...zur Frage

Wie höre ich auf ihn zu lieben?

Hallöle....

Nach nem haufen trara und streit haben mein freund und ich uns dezember 2014 entgültig getrennt.

Nach ner Woche hatte er bereits eine neue... nach 4 monaten sind wir wieder zusammen gekommen...

Nun erzählt er mir das alles eine lüge mit seiner ex, er hat sie nie geliebt, er hat sie von oben bis unten immer verarscht...

Als wir duschen waren ist sogar "ich liebe dich *" an der fensterscheibe zum vorschein gekommen.

Immer wenn er was für sie tat meint er "ich habe es gemacht weil sie gedroht hat sich umzubringen"

Aber was mich am meisten stutzig macht... ist das sie mir erzählt hat das die beiden sex hatten... Er verneint aber natürlich alles. Nur weiß ich das er mich schon dutzende male angelogen hat und dutzende male fremdgeflirtet hat... ich vertraue ihm überhaupt nicht mehr was das angeht.

Innerhalb des jahres hat seine ex sich 4 mal bei ihm gemeldet....das erste mal wurde klartext gesprochen das er keinen kontakt zu ihr haben möchte, auch keine freundschaft.

Danach wurde ignoriert...

Aber sie gibt einfach nicht auf, nach dem 4th mal wo sie schreibt "schau, ich hab nen freund, wir können endlich befreundet sein" platzt mir einfach der kragen.

Sie kam schon letztes mal mit dem kack an, da wurde auch schon alles gesagt, auch von mir da sie mich auch anschrieb.

Sie schrieb ihn sogar in whatsapp an.. alleine das sie seine nummer noch hat macht mich krank, und ne neue nummer will sich mein freund ja ums verrecken nicht machen...."ne ich bleibe bei vodafone, da kostet das 60 euro und die habe ich nicht"

Mittlerweile verwandelt sich unsere beziehung wieder so wie sie damals war.. Jeden tag streit, keine zärtlichkeit mehr und vorallem... pisst mich seine art seit monaten nurnoch an... seine stimme nervt mich tierisch. Aber wir leben nun schon seit 6 monaten zusammen... und es ist unfassbar schwer ihn zu verlassen.

Ich habe es das letzte mal gemerkt... obwohl er ne neue hatte kam ich nach 4 monaten immernoch nicht über ihn hinweg und hab jeden besseren weggestoßen.

Ich bin nurnoch verzweifelt. Trennen möchte ich mich auf jedenfall von ihm, er benimmt sich die letzten tage wieder besonders schlimm und nimmt mich auch überhaupt nicht mehr ernst wenn ich was sage. Aber ich will nicht das ich alleine bin und er nach ner woche wieder glücklich mit einer neuen ist, ich will das einfach nicht sehen... und ich möchte auch nicht das alles was wir uns vorgenommen haben nun einfach verbricht... wie das letzte mal.

...zur Frage

Beziehung beendet zu einem Borderliner?

Ich bin M, 27 und habe mich von meiner Freundin getrennt die Borderline hat (vor einer Woche). Wir wohnen zusammen in einer WG, jedoch hat jeder seinen eigenen Mietvertrag.

Heute ist es genau eine Woche her wo Ich die Beziehung beendet habe und kein Wort von ihr gehört habe. Da Ich immer Sonntags die Wohnung putze, haben wir uns wohl oder übel gesehen und Ich habe nichts erwartet, dennoch haben wir am ende eine geraucht in meinem Zimmer. Dabei habe Ich sie etwas zu mir gezogen, wollte ihr eigentlich zeigen dass Ich sie vermisse (sie hat die Trennung akzeptiert und hat weder gekämpft noch was dagegen gesagt). Jedoch ist es eskaliert da sie mir wie immer alles mögliche an den Kopf geworfen hat. Ständig habe ich Vorwürfe an den Kopf geschmissen bekommen und jetzt wider. Es ist sogar so sehr eskaliert dass ich sie am Arm gepackt habe und grob aus meinem Zimmer geschmissen habe. Dabei habe ich unschöne Dinge gesagt wie: Ich will dich nie wider sehen, Ich wünsche du ziehst hier aus und am schlimmsten ist der Satz: Ich hoffe du setzt das nächste mal die Klinge richtig an und verreckst. Den letzten Satz bereue Ich echt, es ist auch das erstemal das Ich so wütend geworden bin (wir sind fast 1 Jahr zusammen). In der Zeit habe Ich sie nie angefasst oder angeschrien. Heute bin Ich explodiert und hab sie am Arm gepackt und rausgeschmissen.

Da Ich eine Umschulung mache und auf das Amt angewiesen bin darf Ich nicht einfach so umziehen, sie ist Auszubildende und kann nicht umziehen da die Mieten hier echt Teuer sind und sie deswegen damals zu mir in die WG gezogen ist als 1 Zimmer frei geworden ist.

Ich habe keine Ahnung was Ich machen soll. Auf der einen Seite bereue Ich dass ich Schluss gemacht habe auf der anderen Seite hat sie mir aber gezeigt dass es Ihr egal ist und Ihr meine Gefühle und mein Wohl ihr auch egal sind.

Wahrscheinlich sollte Ich froh sein es beendet zu haben, doch wegen der WG werde Ich nicht von Ihr wegkommen. Ich wusste dass eine Beziehung mit einem Borderliner schwer sein wird, doch Ich habe mich für die Liebe entschieden und bin innerlich komplett ausgebrannt und fertig. Bin selbst geschockt gewesen als Ich realisiert habe wie Ich sie aus dem Zimmer geschmissen habe und Ihr unschöne Sachen hinterher gerufen habe. Ich hoffe ihr könnt mir mein benehmen verzeihen, habe mich selbst nicht wider erkannt.

Da sie in letzter Zeit immer gedroht hat "richtig anzusetzen" und Ich es ihr heute auch hinterher gerufen habe habe Ich Angst dass sie sich diesmal schlimmer zurichtet bzw die Ader aufritzt.

Ich komme mit der Situation nicht klar. Mit einer Ex zusammenwohnen, die Borderline hat und sich ständig was antut. Ich war in dem 1 Jahr immer für sie da, ich kam immer zum Schluß oder gar nicht dran weil ich mich auf sie eingestellt habe und darf mir dafür immer Vorwürfe anhören die aus der Luft gegriffen sind oder falsch dargestellt sind bzw. verdreht.

Ich brauche echt Rat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?