Hey Leute, Gibt es die möglichkeit Steckdosen so zu schalten, dass sie den Stromfluss anschalten, wenn mein Handy in den Empfangsbereich der Steckdose kommt?

10 Antworten

machbar ist das, allerdings nicht ganz unaufwändig. eine fertige Lösung gibts jedenfalls nicht...

und wenns nur darum geht, die steckdose nur dann einzuschalten, wenn du dein handy zum aufladen in der nähe hast, dann lass dir gesagt sein, dass dein in der steckdose bleibdens ladekabel wesentlich weniger standby hat, als deine "erfindung"

lg, Anna

Nein es geht darum, dass ich an meiner Steckerleiste meinen Kompletten PC+Zubehör angeschlossen habe, was ich nicht dauernd in betrieb/standby laufen haben mochte. Sondern halt nur, wenn ich daheim bin.

0
@udosen

is schon klar, aber was sprcht dagegen, wenn du statt einem schalter eben 4 oder 5 hintereinader betätgitst? außerdem kannst du so den strom für komponenten die du nicht brauchst einsparen z.b. wenn du hausaufgaben machst, kannst du die boxen auslassen, oder wenn du spielst den drucker (wenn du ihn über das schaltpanel steuerst.

lg, Anna

0

Es gibt Steckdosenleisten mit Schalter
, Funkschalter für Steckdosen usw. Das mit dem Handy ist eine, sagen wir ausgefallenen Idee. Stell dir vor du bist so mitten drin in einer Arbeit und das Handy wird leer.  Rums und alles weg.

Du denkst nicht dran und gehst mit Handy auf WC: Rums und all..............

Ich möchte ja auch nur, dass sich der strom anschaltet, sobald ich mit dem Handy nach hause komme. Manuell aus (und anschalten) soll noch gehen und beim ausschalten soll es pflicht sein

0

2 Steckdosen 1 Verbraucher

Hallo Leute, gibt es eine möglichkeit aus zwei Steckdosen eine zu machen, sodass man mit einem Schalter umschalten kann, von welcher Steckdose der Strom genommen wird?

...zur Frage

Warum laden unsere Steckdosen zu Hause ungewöhnlich langsam?

Unsere Wohnung besitzt noch einen sehr alten Verteilerkasten. Die Sicherungen müssen noch hineingedreht werden. Wir haben auch das Gefühl das alle Akkus auf Dauer kaputt gehen.

---- Zusatz ----

Beispiel:

Überall anders kann ich ein Video (YouTube) anschauen und das Handy lädt dennoch weiter (%-Ladung steigt). 
Zuhause, entlädt sich das Handy nebenbei, obwohl es an der Steckdose angeschlossen ist.

Das Handy über die Nacht anzuschließen und dabei nicht 100% Akku zu erzielen, ist keine Einbildung, kein Userfehler oder sonst etwas.

...zur Frage

Mehrfachsteckdose mit Schaltbarer Steckdose schalten?

Hello,

meine frage ist ,ob es sicher ist eine schaltbare mehrfachsteckdose mit einem Steckdosen schalter zu schalten? bild oben

Danke im vorraus

Andi

...zur Frage

Strom - Elektrizität - Strom Kosten - Steckdose

Hi,

Habe mich gefragt ob ich eigentlich Geräte aus den Steckdosen komplett ziehen muss wenn sie ausgeschaltet sind?

z.B. nehmen wir an ich lade mein Handy auf : In die Steckdose kommt dann ein Adapter und ans andere Ende das Handy sobald das Handy aufgeladen ist zieht es theoretisch keine Energie mehr. Also wir entnehmen das Handy aber lassen den Adapter in der Steckdoes! Verbraucht der Adapter den Strom ?

Wie siehts mit andderen Geräten aus wie z.B. Drucker wenn er kompeltt ausgeschaltet ist aber halt an der Steckdose hängt?

Was wenn nur ein PowerKabel ohne Adapter (z.B. Kable für das Netzteil am Rechner) an der Steckdose hängt ? Theoretisch kann es ja keinen Strom verbrauchen oder?

Melde euch un erklärt bitte wie genau sowas abläuft!

...zur Frage

wieviele Steckdoen kann ich von einem normalen 230v anschluss in reihe schalten?

frage steht oben. Es mag zwar etwas komisch sein, aber ich möchte ein offenes verlängerungskabel nehmen und es mit ca. 2-4 steckdosen in reihe schalten. Wäre dann so: Verlängerung----Lüsterklemmen----Nym Kabel----Steckdose Steckdose |____|_____| | |_________|

...zur Frage

Steckdose macht piependes Geräusch wenn Handy aufgeladen ist?

Mir ist seit langer Zeit etwas seltsamer aufgefallen an einer einzigen Steckdose in meiner Wohnung.....und zwar immer dann wenn ich mein iPhone 5s dort auflade, und der Akku ca. 95-100% erreicht, kommt ein dauerpiepsender Ton aus der Steckdosen-Gegend. Bei 100% ist der Ton am lautesten. Wenn man sehr lange wartet, hört der Ton manchmal dann auf. An anderen Steckdosen ist es nicht so (scheint also kein Problem des Ladegeräts zu sein).

Ich hab auch eine Tischlampe (plus Verteiler) in der Regel dort angeschlossen, und das Licht flackert manchmal....die Lampe kann man zudem auf "50%" runterdämmen, was das Flackern verstärkt bzw. schneller macht, zudem fängt manchmal erst dann das Flackern an. Das Flackern fängt manchmal auch spontan an (gefühlt dann, wenn ich irgendwo an einer anderen Steckdose ein Stromgerät anschließe und anschalte.)

Die Frage: Was ist mir dieser Steckdose bzw. meinem Stromnetz los? Muss ich mir ernsthafte Sorgen machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?