Hey Leute.eine frage?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt keinerlei Anzeichen für die Existenz von Geistern. Alle paranormalen Ereignisse sind rational erklärbar. Es ist auch vollkommen belanglos, ob in deinem Haus einmal jemand gestorben ist. Wie viomio ganz richtig sagt, wirst du wahrscheinlich kaum einen Ort in der bewohnten Welt finden, an dem noch niemand gestorben ist. Man müsste sich also eigentlich kaum bewegen können vor lauter Geistern.

Auf jedem Grundstück wo Häuser erbaut wurden, auf jedem Weg den Du langläufst sind irgendwann schon Menschen gestorben.

Genau da

 - (Geister, Paranormal)

Ich kann auf diesem Bild keinen Schatten sehen - sahst Du einen, als Du das Foto machtest?

Die Stelle ist aber eine, die sich für körperlose Wesen bzw. Geister "anbietet". Ich würde Dir raten, die Sachen, die dort am Boden liegen, wegzuräumen und sie dabei nicht nur woanders hinzulegen, sondern einzeln zu sortieren, damit der Geist, falls es einer ist, nicht einfach mit ihnen "mitzieht". Dann die Stelle, auch wenn sie nicht schmutzig ist, gründlich putzen und etwas neues dort platzieren, am besten etwas, was Dir Freude macht.

Bei uns in der Nachbarschaft ist ein kleiner Garten mit einem kleinen Gewächshaus, in dem jahrelang der Geist einer verstorbenen Frau "wohnte". Es war mir und meinen Kindern immer unheimlich, dort vorbeizugehen, denn wir spürten ihn alle. Dann tauschten die Gartenbesitzer das Gewächshausdach aus - wahrscheinlich war es schadhaft geworden. Eine Zeit lang war da kein Dach, und in dieser Zeit verschwand der Geist von dort. Er kehrte auch nicht mehr dorthin zurück, als das Gewächshaus ein neues Dach bekam.

Du brauchst übrigens keine Angst davor zu haben, dass es ein Geist ist. Wahrscheinlich ist es einer, aber er würde Dir nichts tun. Er ist, wie der Gewächshausgeist in unserer Nachbarschaft,  einfach nur da, weil er noch nicht herausgefunden hat, wie er woanders hingelangen könnte, oder vielleicht auch, weil er sich einfach wohlfühlt an diesem Platz.

0

Was möchtest Du wissen?