Hey leute, wir hatten heute nacht besuch von einem waschbär/mader und wie kann man so ein tier loswerden?

6 Antworten

Dann müsst Ihr Eure gelben Säcke eben im Keller lagern, machen andere Leute auch so. Waschbären und Mader kommen nur, wenn sie Essbares riechen. Es gibt Geräte, die diese Tier vertreiben, mehr darfst Du ohnehin nicht machen, sehr viele Marderarten stehen unter Naturschutz.

http://www.marderalarm.de/page/waschbaer

Lebendfallen - geht´s noch? Wer soll das arme Tier denn dann nehmen? Schmeißt Euren Müll erst am Tag der Abholung auf die Straße, dann gibt es auch keine Probleme. lg Lilo

Nichts anderes als alles vor dem Waschbären zu sichern wird helfen. Vetreiben kann man ihn nicht, wenn er einmal da ist.

http://www.t-online.de/ratgeber/freizeit/umwelt-natur/id_70444706/waschbaeren-vertreiben-tipps-fuer-haus-und-garten.html


Also gegen Marder gibt's es solche Piepser zu kaufen. Den Ton mögen sie anscheinend nicht und bleiben dann fern, ob das tatsächlich hilft steht in den Sternen. Was auch gut helfen soll sind Hundehaare. Der Geruch verscheucht die Marder.

Gegen Waschbären weiß ich leider gar nichts außer die Mülltüten nicht liegen zu lassen. Versuch sie wegzuschließen, vielleicht verliert er das Interesse, wenn die Nahrungsquelle weg ist. Mehr weiß ich da nicht.

Viel Glück!

wir haben einen hund würde es helfen ihn mal eine nacht oder mehr draussen zu lassen?

0
@Nero2011

Das müßte ein in Sachen Raubwild erfahrener, größerer  Hund sein.  Ein kleinerer, unerfahrener Hund könnte dabei bitter draufzahlen, wenn er sich mit einem Waschbären anlegen würde. Die Waschbären sind sehr wehrhaft.  Vergrämen wird -  wenn überhaupt - nur kurzzeitig helfen - diese Tiere sind nicht dumm.

1

es is ein etwa 30 kg schwerer labrador-schäferhund mix

0
@Nero2011

Klein wäre es somit nicht, dennoch wahrscheinlich unerfahren. Selbst ausgebildete Jagdhunde sind nicht immer in der Lage, den Waschbären Herr zu werden. Ich würde es lassen.

Außerdem wird euer Hund kaum gewohnt sein, die Nacht alleine draußen zu verbringen. Oder?


1
@antnschnobe

Draußen lassen könntet ihr ihn aber ihr dürft ihn zum Beispiel nicht gewollt auf den Waschbären hetzen. Das ist verboten. Und ob er so gut dabei wegkommen würde ist auch fraglich.

Ich würd es lieber lassen aber ihr könntet seine Haare auf dem Grundstück verteilen, vielleicht schreckt das genug ab.

0

danke!

1

Welchem tier gehört dieser stich?

Hallo leute mich hat vor 3 tagen etwas gestochen

ich habe auch schmerzen wenn ich den stich berührte !

Kann mir jmd von euch helfen ???

Und wie kann ich diese(s) tier(e) loswerden

...zur Frage

Was ist das nur fur ein Tier?

Hallo,

Habe vermehrt diese kleinen Krabbel Tiere im Haus, was ist es?

Sie laufen eigentlich immer Wand aufwärts, das macht mich stutzig.

Ich finde sie vom Erdgeschoss bis hin zum Dachboden.

Zum Haus, es ist ein Fachwerkhaus, langer Leerstand und ohne Heizung.

Wie kann ich diese Tiere loswerden?

...zur Frage

rote pickelchen in Bikinizone schnell loswerden, Hilfe bitte?

hi, ich hab mich heute im Intimbereich rasiert, weil ich am Donnerstag baden gehe, ich hab aber so rote pickelchen bekommen, das wenn ich einen Bikini anziehe man es extrem sieht. ich wollte fragen ob irgendwer weiß wie man das in 2 tagen loswerden kann? bitte um dringende Antwort

danke im voraus

...zur Frage

HILFE SOS HELP Ratten/Mäuse im Keller

HHHIIIILLLLFFFFFFFEEEE!!!! War gerade in meinem Keller um die Osterdeko hoch zu holen. Soweit so gut... Kiste schnell gefunden und diese hatte überall so "schwarze Knuddel" drauf. Ein Blick weiter hinter in den Keller auf ein Holzregal - - - noch mehr von den Knuddel und auf einmal bemerkte ich einen "komischen" Geruch. Hat gebissen in der Nase, ganz merkwürdig. Hab die Kiste fallen lassen und bin schreiender Weise raus gerannt... Soooooo, bin total durch. Wird wohl ein Tier sein. Mäuse oder Ratten!?! Ich sterbe. Verstehe nicht, wie die Viecher dahin gekommen sind!?! Ich hab jetzt auch keine "gammeligen" Sachen oder so im Keller. (Kisten mit Klamotten, Spielzeug, Holzregale, Dekokram) Mir ist das auch noch nie aufgefallen davor. Muss wohl gestehen, dass ich nur runter gehe um die gelben Säcke zwischenzulagern und dann halt auch wieder hoch zu holen. Weiß also nicht, wie lang das schon so ist, aber es waren seeehhr viele Knuddel zu sehen. :-( Was muss ich jetzt tun? Gift auslegen? Fallen mit Käse hinstellen? Kann ich überhaupt noch runter? Fallen die Dinger mich an, wenn ich nachschauen will, wo genau sie "hausen"? Kammerjäger? Kommen die jetzt auch noch durchs Klo nach oben? Bekomm schon Albträume von Ratten die mir mein Gesicht zerkratzen und mich mit in irgendwelche "Höhlen" ziehen. :-((( Hoffe mir kann hier jemand helfen. Biiitttee!!!!

...zur Frage

Meine kleine Katze wurde gegessen/getötet, welche Tiere machen sowas?

Heute habe ich zufällig die kleine Katze tot aufgefunden, nachdem ich sie zwei Tage nicht mehr gesehen hatte. Sie lag auf der Wiese im Garten und die Mutter und das andere Junge saßen dort in der nähe. Ein schreckliches Bild, vom Bauch waren nur noch die Knochen zu sehen, also wurde sie wahrscheinlich in Ruhe gegessen, einfach schrecklich.

Höchstwahrscheinlich ist es in der Nacht passiert, als es mit der Mutter und dem anderen am schlafen waren und dann die Attacke erfolgte.

Die große Frage die ich mir jetzt stelle ist, welches Tier kann so etwas machen. Die Hunde waren es auf jeden Fall nicht.

Was kann es gewesen sein ???!!!

...zur Frage

Zerfetzte Müllsäcke, welches Tier war das ?

Guten Abend, wir haben ein drei Familien Haus . Wovon wir die Kellerwohnung bewohnen . Im Keller sind auch die Säcke unter der Treppe.Seit 3 Jahren wohnen wir schon hier und seid etwa 2 Monaten ist es so das jeden Morgen unsere gelben Säcke zerbissen/ zerfetzt sind. Sprich Kondensmilch Packungen angeknabbert zewa zerfetzt usw. Alles liegt immer auf dem Boden verteilt. Wir wissen leider nicht was für ein Tier es sein kann, Vermutung liegt auf Ratte/ Marder. Wie werden wir das Tier wieder los?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?