Hey Leute wenn man sich etwas krank fühlt (schwach)soll man doch trotzdem versuchen Tagsüber etwas aktiv zu bleiben und nicht etwa nur ,,rum lümmeln" oder?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Koepie,

das hängt auch davon ab, was Du unter 'etwas aktiv' verstehst. Wenn man sich schwach fühlt und Schmerzen hat, ist es z. B. nicht gut, Joggen zu gehen. Gegen einen gemütlichen Spaziergang möglichst bei Tageslicht ist allerdings nichts einzuwenden.

Noch ist es ja nicht so, dass Du 'richtig' krank bist, und wenn Du Dich eher schonst, erholt sich der Körper vielleicht auch so schnell wieder, dass Du erst gar nicht schlimm erkrankst.

Beim Ausruhen würde ich aber nicht unbedingt viel TV oder PC empfehlen, sondern eher mal ein paar Seiten in einem Buch zu lesen oder auch einfach schlafen. Ich werde z. B. oft 'im Schlaf' gesund :-)

Sinnvoll ist es auch, dann besonders auf gesunde Ernährung (Obst, Gemüse, Vit. C) und ausreichende Trinkmenge (Wasser, Tee) zu achten. Einfach mal tun, was Dir guttut.

Gute Besserung

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo koepie 1508,

wenn dein Körper dir signalisiert: "Ruhe", solltest du dich danach richten. Das ist dann kein rumlümmeln, sondern auskurieren ;)

Nur Liegen lässt allerdings deinen Kreislauf runterfahren, wodurch du dich noch schwächer fühlen könntest. Etwas leichte Bewegung, am Besten frische Luft, und davon nur soviel, wie du dir zutraust.

Seit nett zu dir und deinem Körper und gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein kleiner Spaziergang um den Häuserblock oder so, wäre sogar besser als nur im Bett zu bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?