Hey Leute und zwar habe ich eine Frage und zwar würde ich gerne ein Motorrad Sport betreiben und geht das noch und wie soll ich das machen welche Richtung?

...komplette Frage anzeigen So was ungefähr  - (Motorrad, MotoGP, Rossi)

3 Antworten

Schaue Dir mal den Lebenslauf von Vale an, dann hast Du Deine Antwort. https://de.wikipedia.org/wiki/Valentino_Rossi Dazu kommt noch, dass sein Vater Graziano bereits Rennfahrer in der 500er-Klasse war. Er war gut und hat immer mehr als 100% gegeben. Allerdings hatte er nie so gutes Material, wie Valentino und daher auch nicht solche Erfolge. Vale hat also schon den Rennduft eingeatmet, bevor er laufen konnte.

So und so ähnlich findest Du die Geschichte bei allen guten Rennfahrern. Die meisten haben in sehr frühen Jahren mit Minibikes angefangen oder mit dem Kart. In dem Alter, in dem Du jetzt bist, waren einige bereits Landesmeister, Europameister oder Weltmeister, wie Vale.

Also ist Straßenrennen auf solchem Niveau schon mal schwierig. Was Du noch machen kannst, ist als Privat-/Hobby-Rennfahrer auf eigene Kosten und Risiko Straßenrennen zu fahren.

Die Alternative wäre MotoCross oder Trial. Aber auch dafür ist es fast schon zu spät. Fahre doch mal zu solchen Rennen bzw. Veranstaltungen und versuche ins Fahrerlager zu kommen, was da eher möglich ist, als bei einem MotoGP-Rennen. Und schaue Dich da um und spreche mit den Fahrern.

Fährst Du denn eigentlich schon ein Moped oder träumst Du nur davon?

Wie schon unten erwähnt, bist du, um in den MotoGp zukommen, jetzt zu alt. Aber der MotoGP hat nicht nur tolle Seiten, glaub mir. Von den Machenschaften der FIM und Dorna bis hin zu den Geld korruptionen einiger Teams... Motorsport auf dem Niveau ist schmutzig und unfair, traurig aber wahr.

Du kannst aber trotzdem als hobby Motorradrennen auf großen Rennstrecken fahren, und das macht vermutlich mehr Spaß als beim MotoGp zufahren, weil du dort ohne Druck und ohne unfaire Sachen fahren kannst.

Ich würde dir raten, eine Ktm rc125  zukaufen, und erstmal bei Rennstrecken trainings trainierst und lernst. Wenn du dann eine gewisse Sicherheit entwickelst, kannst du im Adac Junior Cup an den Start gehen und deine ersten Rennen fahren. Dort wird auch mit der Rc125 gefahren

https://www.adac-motorsport.de/adac-junior-cup/de/

Du kannst auch Fußball mit dem Motorrad spielen:

Was möchtest Du wissen?