Hey Leute reichen diese Kalorien und die anderen Werte aus um Muskelmasse aufzubauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kohlenhydrate zu viel - Fett zu wenig - Eiweiß passt. Zum Muskelaufbau gehört eine ausgewogene Ernährung, die sich am individuellen Kalorienbedarf misst und somit auch vom Ziel des Trainings abhängt. Eiweiß sollte grundsätzlich 30 % ausmachen - hinzu kommen 20 % Fett und 50 % Kohlenhydrate. Zusätzlich sollte beim Muskelaufbau ein Plus von ca. 300 kcal zugeführt werden. Genaueres zur richtigen Muskelaufbauernährung findest Du hier.

http://www.esc2010.eu/muskelaufbau-ernaehrung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

Die Verteilung deiner Makronährstoffe sieht gut aus!

Ob 3000 Kalorien reichen um zuzunehmen, hängt davon ab, wie hoch dein Kalorienverbrauch ist. Du solltest ca. 300-500 kcal mehr zu dir nehmen, als dein Körper verbrennt. Je nach dem, welche Erfolge du mit diesem Plus einfährst, kannst du noch mehr zu dir nehmen, oder etwas weniger.

Deinen Kalorienbedarf kannst du mit Kalorienrechnern im Internet berechnen, ich finde den hier sehr gut: http://www.apotheken-umschau.de/kalorienrechner

Beste Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vitaz 15.08.2016, 21:22

Danke für die gute Antwort! :D

0

Viel wichtiger ist für eine ausgewogene Ernährung durch welche Lebensmittel du die Kalorien zu dir nimmst. Möchtest du bei dem Aufbau der Muskelmasse möglichst wenig Fett zunehmen ist dies unabdingbar. Was ist diesbezüglich deine Zielsetzung? 

LG Julian :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vitaz 15.08.2016, 23:21

So sieht die Ernährung ungefähr aus: Kohlenhydrate: Nudeln,Reis,Kartoffeln,Haferflocken...usw Fette: Nüsse,Fleisch und halt ein teil von den kohlenhydraten und proteinen. Eiweiß: Eier,Fleisch,Eiweißpulver.. usw also ich esse nicht wirklich viele ungesunde sachen nur manchmal wenn ich zb schnell 400kcal oder so brauche

0
JulianHirsch 16.08.2016, 12:28
@Vitaz

Das klingt doch schon nach einer guten Grundlage, achte auf ausreichend Gemüse für die Mikros und konzentiere dich auf Vollkorn Produkte.

Weitergehend kann ich dir für die Makros folgende Lebensmittel empfehlen:

Kohlenhydrate: Süßkartoffeln, Quinoa, Linsen und Bohnen

Eiweiß: Fisch, Linsen, Erbsen, Bohnen, Magerquark

Fette: Avocados, Fisch wie Lachs 

Hoffe das hilft dir noch ein wenig weiter! :)

LG

1

Vergiss das lieber. Ernähre Dich so wie es Dir gut tut. Ich hab mich mal zwangsgemäßtet und das war der Horror. Dein Gewicht und passt auch und mit dem Alter nimmst Du eh noch zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vitaz 15.08.2016, 20:37

Mein Problem ist eher das ich noch mehr essen würde als die 3000 Kcal xD

0
MrRomanticGuy 15.08.2016, 20:38
@Vitaz

Also wenn Du Dich nicht zwingen musst und Appetit/Hunger hast kannst das machen. ^^

1

Fjeden^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vitaz 15.08.2016, 20:35

xD

0

Was möchtest Du wissen?