Hey leute muss Zeugnisnoten geben könnt ihr mir helfen :D?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann mir die Bemerkung nicht verkneifen: Ich hoffe Du unterrichtest nicht Mathe. Sorry.

So zur Frage: Da auf die volle Einerstelle gerundet werden soll, ist die erste Nachkommastelle ausschlaggebend, das heißt 1,75 ist ungefähr 2 (7 ist größer als 5, daher aufrunden), 2,25 ist ungefähr zwei (2 ist kleiner als 5 daher abrunden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sbhbcb
13.01.2016, 23:36

Ja , aber was ist dann eine 2+ 3- oder 4- solche Sachen kann ich halt nicht. und wenn ich z.B mündlich eine 3- gegeben habe, muss dann in der formel 2,75 eingeben? und asl Endergebnis kann man ja auch 3,25 etc raubekommen...

Ich unterrichte kein mathe, bin auch kein Lehrer. mache nur Praktikum

0

Wie kommst du auf 26+34???

Bei mündlich 2 und schriftlich 3 mit 60:40 rechnest du
0,6*2+0,4*3=1,2+1,2=2,4
Oder(wenn man das Verhältnis als 3:2 schreibt)
(3*2+2*3)/5=12/5=2,4

Außerdem: Sicher dass mündlich zu 60% zählt und schriftlich 40%? Ist normalerweise andersrum, auch in der Grundschule...

Und zu der eigentlichen Frage:
Alles was unter komma 5 ist, wird abgerundet (also 2,25≈2)
Und alles ab 2,5 aufgerundet (1,75≈2)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?