Hey Leute, morgen Mathearbeit, wie kann ich mir alle Rechenschritte merken, aber ich weiß wie es gebildet wird und wie man auf das Ergebnis kommt?

5 Antworten

üb noch ganz viele aufgaben, den restlichen tag.

ansonsten hilft vllt auch ein spickzettel, aber wenn du weißt wie man zum ergebnis kommt ist das risiko eine 6 fürs spicken zu bekommen vermutlich zu groß.

allerdings kann "spickzettel schreiben" und dann nicht mitnehmen auch helfen dir etwas einzuprägen.

Wenn man die Sache VERSTANDEN hat, dann braucht man sich keine Schritte und Reihenfolgen zu merken.

Wenn man aber ständig nur Lösungswege auswendig lernt, ohne sich um das Verständnis zu bemühen. dann wird es mühsam...

Das fällt dir aber früh ein. Vergiss das bis morgen zur Arbeit, das kann dir in 3 Stunden niemand mehr beibrigen. Das lernst du nur, wenn du fleißig Tag für Tag mindestens eine Stunde lang übst, übst und nochmals übst. Mathe lernt man nur durch Üben.

Aber ich kanns es zu muss es nur besser im Kopf einbringen

0

Was möchtest Du wissen?