Hey Leute. Könnte mir jm den Unterschied zwischen einem Chemiker und einem Chemieingenieur erläutern . ( Unterschiede in Arbeit ,Aufgaben Gehalt etc.....)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Frage ist zu allgemein und daher könnte man auch nur ungenau antworten.

Nehme ich als Beispiel einen großen Pharmakonzern, dort sind viele Chemiker in den Forschungslaboren anzutreffen. Sie versuchen neue Wirkstoffe zu entwickeln oder durch Veränderung der Liganden vorhandenen Wirkstoffe die Wirksamkeit zu erhöhen. Die Arbeit ist mit viel Frust verbunden, denn nur ca. 1 Wirkstoff von 100 kommen möglicherweise in die 2. Stufe. Hier setzt jetzt die Arbeit der Ingenieure ein, die im Team jetzt neue Synthesewege suchen und nebenbei genügend Material für die klinische Prüfung bereitstellen müssen. Hier ist das typische Tätigkeitsgebiet eines Ingenieur zu sehen, der Umgang mit großen Stoffmengen und Energien.

Chemiker sind aber auch in der analytischen Abteilung zu finden, hier sind sie für die Qualitätskontrolle zuständig.

Akademiker haben einen Einzeldienstvertrag, sie unterliegen also keinem Tarifvertrag. Daher kommt das Entgelt sehr auf die Leistung des Einzelnen an. Es gibt Chemiker aber auch Ingenieure, die es bis zum CEO eines großen Unternehmen geschafft haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte ja jetzt die verschiedenen Berufsbilder aufrufen und dir die Unterschiede tabellarisch zusammenstellen - aber wenn Du das eh nicht selber kannst, würde ich Dir dringenst von beiden Jobs abraten: das ist nichts für Dich, denn da wird Einsatz und Initiative gefragt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cemalT
13.07.2016, 20:50

Ich habe mich informiert und weiß schon einiges und kenne ein paar Unterschiede . Ich habe mir hier nur erhofft noch mehr wissen darüber zu sammeln. Leider mangelt es dir an Intelligenz einfach die Frage zu beantworten oder nachzufragen was los ist . Tja 

0

Was möchtest Du wissen?